Sommerliches Coq au vin – Hähnchen in Weißweinsauce

Niveau
Mittel

Beschreibung

Mit dieser Variante des klassischen Coq au vin holen Sie sich ein Stück französische Landhausküche nach Hause. Servier dazu frisches Brot zum Eintunken in die köstliche Senf-Sauce.

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 180 °C vorheizen.
2
Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl in einem Schmortopf (oder Bräter) anbraten, bis die Stücke von beiden Seiten leicht angebräunt sind (ca. 8 Minuten). Hähnchen auf einem Teller beiseitelegen.
3
Zwiebeln, Karotte und Knoblauch in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten andünsten. Mit Wein ablöschen und einkochen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. Brühe hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Hähnchenschenkel und Thymian hinzufügen. Den Topf mit geschlossenem Deckel in den Ofen stellen und die Hähnchenschenkel 50-60 Minuten schmoren lassen.
4
Hähnchenschenkel aus dem Topf nehmen und auf einem Teller beiseite legen. Die Flüssigkeit abseihen und wieder zurück in den Topf schütten. Aufkochen und bei hoher Hitze auf die Hälfte einreduzieren. Temperatur auf mittlere Stufe stellen, dann Sahne und Senf hinzufügen und weiterköcheln lassen, bis die Sauce andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Hähnchen zurück in den Topf mit der Sauce legen, Deckel schließen und bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Ca. 8-10 Minuten vor Ende der Garzeit die Tomaten und Bohnen hinzufügen und mitkochen. Vor dem Servieren den Rucola mit in den Topf geben und unterrühren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben