Sommerrollen mit Lachs und Avocado

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

In Asia-Restaurants fallen die schicken Sommerrollen ja meist unter die Kategorie „Vorspeisen“. Allein deshalb bin ich großer Fan davon, sich einmal quer durch die Vorspeisenrubrik zu futtern, statt eine Hauptspeise zu bestellen.

Noch lieber bereite ich mir aber meine Lieblingsvorspeisen zu Hause selber zu. Da gehen sie bei mir nämlich immer als volle Mahlzeit durch, denn ich kann so viele rollen und essen wie ich mag. Und nicht nur die Anzahl der Rollen kann ich selbst bestimmen, sondern auch Füllung und Sauce. Bei mir dürfen darum Lachs, Avocado, Gurke, Schnittlauch und Minze heute in eine Sweet-Chili-Sojasauce mit Sesam eintauchen.

Zubereitungsschritte

1
Für die Sommerrollen Gurke längs halbieren und Kerngehäuse ausschaben. Gurkenhälften vierteln und in feine Stifte schneiden. Avocado entkernen, schälen und vierteln. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Lachs in feine Streifen und Schnittlauch in kleine Ringe schneiden.
2
Je ein Reisblatt mit kaltem Wasser anfeuchten. Unteres Drittel mit Gurke, Avocado, Lachs, Schnittlauch und zwei Minzblättern belegen, dabei einen Rand von 2-3 cm lassen. Reisblatt mit Füllung bis zur Hälfte einrollen, Seiten einschlagen und vollständig aufrollen. Mit restlichen Zutaten und Reisblättern wiederholen.
3
Für die Sauce Zitrone auspressen und mit restlichen Zutaten verrühren. Zu den Sommerrollen servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben