Sommer, Sonne, Sorbetgenuss! 12 frische Ideen

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Eis ist immer eine Sünde wert! Aber Moment… Sorbet, so ohne Sahne, Ei, Milch oder Joghurt, ist unter den Eisvarianten doch eigentlich der Figurschmeichler schlechthin. Es darf also gerne mehr als einmal gesündigt werden. Und genau deswegen haben wir gleich 12 ausgefallene Sorbetideen aus den Eisküchen der Foodblogger zusammengetragen, denen sich sowieso nur schwer widerstehen lässt. Also Eismaschine anschmeißen und dann losschlecken!

Himbeer-Zitrongras-Sorbet

Im Sommer soll man’s farblich doch krachen lassen, oder? Und so kommt Sarahs Sorbet knallpink daher. Aber auch geschmacklich lässt’s krachen. Mit Himbeeren, Zitrongras, Limette, Agavensirup und einer Geheimzutat – einem guten Schuss Gin. Zum Rezept

Himbeer-Zitronengras-Sorbet © feiertäglich

Himbeer-Zitronengras-Sorbet © Sarah Renziehausen | feiertäglich

Zitronen-Granita

Na gut, es ist kein Original Sorbet, aber fällt dennoch unter die Kategorie. Italienische Granita ist etwas grobkörniger, aber genauso erfrischend. Erst recht, wenn sie wie bei Sarah in der Über-Sommer-Variante Zitrone daherkommt! Zum Rezept

Zitronen-Granita © Gaumenpoesie

Zitronen-Granita © Sarah Thor | Gaumenpoesie

Himbeer-Basilikum-Sorbet

Ein 08/15-Sorbet wie jedes andere – braucht man von Christine gar nicht zu erwarten. Bei ihr gesellt sich zu süß-saurer Himbeere noch herber Basilikum, der mediterranes Sommerfeeling im Gepäck hat. Zum cremigen Sorbet gibt’s außerdem noch etwas Crunch. Dank selbstgemachtem Pistazienkrokant. Zum Rezept

Himbeer-Basilikum-Sorbet © trickytine

Himbeer-Basilikum-Sorbet © Christine Garcia Urbina | trickytine

Blutorangen-Ingwer-Sorbet

Jasmins Sorbet ist eigentlich eher ein Pseudo-Sorbet. Denn hier hat sich auch etwas Sahne drin versteckt. Aber was soll’s! Dadurch ist es umso cremiger. Viel wichtiger ist die wunderbare Kombination aus spritzigem Blutorangensaft (der dem Sorbet außerdem eine grandiose Farbe verleiht) und dem Ingwer. Ein ganzer Esslöffel, um genau zu sein. Man darf die feine Note immerhin ruhig herausschmecken. Zum Rezept

Blutorangen-Ingwer-Sorbet © KüchenDeern

Blutorangen-Ingwer-Sorbet © Jasmin Krause | KüchenDeern

Ingwer-Zitronengras-Sorbet

Sieht eigentlich ganz harmlos aus, das schneeweiße Sorbet von Mariola. Dabei hat es ihre Kreation geschmacklich faustdick hinter den Ohren. Damit das Aroma von Ingwer und Zitronengras richtig schön zur Geltung kommt, wird daraus im Vorhinein ein köstlicher Sirup gekocht (passt auch super zu Mineralwasser). Ein wenig dekadenter wird das Sorbet übrigens, wenn du es mit Weißwein machst. Man gönnt sich ja sonst nichts. Zum Rezept

Ingwer-Zitronengras-Sorbet © Mari e Ola

Ingwer-Zitronengras-Sorbet © Mariola Boensch | Mari e Ola

Veilchensorbet

Bei Denise gibt es Sorbet für Kaiser und Könige. Immerhin konnte schon Sissi nicht ohne ihr geliebtes Veilchensorbet, was es bei ihr jeden Tag nach Braten und Gemüse gab. Und wenn schon die Kaiserin nicht genug davon bekam… Das macht’s übrigens so besonders: Veilchensirup, Zitrone und Roséwein. Zum Rezept

Veilchensorbet © Foodlovin

Veilchensorbet © Denise Renée Schuster | Foodlovin

Sorbet aus Wassermelone und Mate

1 ganzes Kilogramm Wassermelone muss es schon sein. Ansonsten ist ein Wassermelonen-Sorbet einfach kein Wassermelonen-Sorbet. Außerdem hast du so auch schon mal 1 kg Sommer im Sorbet sicher. Was dann noch fehlt? Ein wenig Zucker für die Süße und etwas Mate für die herbe Note. Zum Rezept

Sorbet aus Wassermelone und Mate © Bistro Badia

Sorbet aus Wassermelone und Mate © Rafik Halabi | Bistro Badia

Erdbeer-Holunder-Sorbet

Ein 3-Zutaten-Sorbet, dass 1. easypeasy zubereitet ist und 2. so knallrot leuchtet, dass man sofort Erdbeerhunger bekommt. Johannas Sorbet aus Erdbeeren, Holunderblütensirup und Puderzucker ist saftig, erfrischend und ein Sommer-Muss! Zum Rezept

Erdbeer-Holunder-Sorbet © My tasty little beauties

Erdbeer-Holundbeer-Sorbet © Johanna Gaebel | My tasty little beauties

Kokosnuss-Limetten-Sorbet

Es war noch nie so einfach, sich an strahlendweiße Karibikstrände zu träumen. Ein Bissen von Catrins leichtem Sorbet aus Kokos- und Limettensaft, Zucker und Wasser – und schon hört man das Meeresrauschen. Wenn dann noch die Sonne auf der Nase kitzelt, hach… Zum Rezept

Kokosnuss-Limetten-Sorbet © CookingCatrin

Kokosnuss-Limetten-Sorbet © Catrin Neumayer | CookingCatrin

Veganes Blaubeer-Sorbet

Blaubeeren, Puderzucker – das ist alles, was du für Elas Blaubeertraum aus der Eismaschine brauchst. Ruckzuck sind die Beeren püriert und mit dem Puderzucker verrührt, da können sie auch schon in die Eismaschine (ohne geht’s natürlich auch). Schneller und einfacher hast du dein Sommersorbet noch nie gemacht. Zum Rezept

Veganes Blaubeer-Sorbet © Transglobal Pan Party

Veganes Blaubeer-Sorbet © Ela | Transglobal Pan Party

Himbeer-Sorbet

Lass dich von dem Rezeptnamen nicht täuschen. Karins Sorbet hat noch mehr zu bieten als Himbeeren. Obwohl die allein schon ein herrliches Sorbet ergeben würden. Aber nein – zusammen mit Ingwer, Minze, Zimt, Gewürznelke, Piment und Muskat entsteht ein Dessert, das deine Geschmacksknospen zum Tanzen bringt. Zum Rezept

Himbeer-Sorbet © Lisbeths Cupcakes and Cookies

Himbeer-Sorbet © Karin Buhl | Lisbets Cupcakes & Cookies

Wassermelonen-Erdbeer-Eis

Kein Raffinadezucker, kein Puderzucker, keine Sahne, kein Ei – einfach purer Fruchtgenuss. Wassermelone, Erdbeere und Zitrone. Davon sollte man an heißen Tagen immer ein Schüsselchen im Gefrierfach haben – für den spontanen Obsthunger. Zum Rezept

Wassermelonen-Erdbeer-Eis © Experimente aus meiner Küche

Wassermelonen-Erdbeer-Eis © Yvonne Erfurth | Experimente aus meiner Küche

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für Sorbet, Sahneeis und mehr

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen
veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben