Klassiker aus der Tüte: Sous Vide Ente à l’orange

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
3,5 Std.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Klingt nach einem Angeber-Rezept. Ist es auch ein bisschen, aber eines der cleveren Sorte. Denn während das Ergbnis geballte Küchenexpertise ausstrahlt, ist die Zubereitung mit entsprechendem Equipment eigentlich gar nicht so schwer. Ich sage nur: Sous Vide! Entenbrust mit allerhand leckeren Zutaten eintüten, vakuumieren und im Wasserbad bei konstanten Temperaturen garen lassen.

Zubereitungsschritte

1
Topf mit Wasser füllen und Sous-Vide-Stick auf 57 °C einstellen. Orange in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken zerdrücken. Schalotte schälen und vierteln.
2
Entenbrust mit Orangenscheiben, Knoblauch, Schalotten, Thymian und Pfefferkörnern in einen Vakuumbeutel füllen. Beutel vakuumieren und im Wasserbad 2 1/2 Stunden garen lassen.
3
Entenbrust aus dem Beutel nehmen, restlichen Inhalt verwahren. Haut mit einem scharfen Messer einritzen. Pfanne erhitzen und Entenbrust auf der Hautseite ca. 30 Sekunden scharf anbraten.
4
Entenbrust aus der Pfanne nehmen und warm halten. Ausgelassenes Fett erhitzen und mit Essig und Rotwein ablöschen. Inhalt der Vakuumbeutel dazugeben und ca. 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
5
Sauce mit kalter Butter aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrust aufschneiden und mit Kartoffeln, Möhren und Sauce servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Bring deine Koch-Skills auf den Punkt!

Garantiert nie wieder zu trocken, zu rosa oder verkocht: Mit Sous-Vide-Stick Henry bereitest du Fleisch, Fisch, Gemüse und sogar Obst dank exakter Temperatureinstellung, integriertem Timer und Abschaltautomatik punktgenau, aromaschonend und nährstoffreich zu. Henry hebt deine Koch-Skills aufs nächste Level!

Nach oben
Nach oben