12 verführerische Gerichte Sous Vide gegart

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zeit für Köstliches aus der Tüte. Und wir meinen damit weder Chips noch Fertiggerichte aus dem Supermarkt. Die Rede ist von einer Garmethode, die ihr Schickimicki-Image zunehmend verliert und einfach als das wahrgenommen wird, was sie ist: Eine ziemlich clevere Art, Möhrchen knackig, Entenbrust aromatisch und Steaks unfassbar zart zuzubereiten.

Sous was? Die Garmethode kurz erklärt

„Sous vide“ lässt sich aus dem Französischen mit „unter Vakuum“ übersetzen und funktioniert so: Zutaten in einen geeigneten Folienbeutel füllen, vakuumieren und im Wasserbad bei konstanter Temperatur garen.

Der Temperaturbereich liegt beim Sous-Vide-Verfahren zwischen 45 °C und 90 °C. Fisch, Fleisch und Gemüse liegen also gut eingepackt im mollig warmen Wasserbad und werden gaaaaanz sanft erhitzt. Dabei behalten sie einen Großteil ihrer Aromen und erreichen ohne Nervenkitzel den optimalen Garpunkt.

Welches Equipment brauchst du für die Sous-Vide-Methode?

Die Sous-Vide-Methode funktioniert mit Topf, Thermometer, Zipperbeutel und einer Hitzequelle, die konstante Temperaturen liefert. Noch einfacher geht es mit der richtigen Ausstattung. Sous-Vide-Garer oder handliche Sous Vide Sticks sorgen zuverlässig für Wohlfühltemperaturen. Sie bieten mit Timer, Zeitschaltuhr oder Warmhaltemodus außerdem jede Menge bequeme Extras.

12 Sous-Vide-Gaumenfreuden

Wie du dein Sous-Vide-Projekt auch angehst, ein kleines bisschen Know-how vorab kann definitiv nicht schaden. Der große Sous-Vide-Guide verrät dir alles, was du übers Eintüten, Vakuumieren, Vorbereiten etc. wissen musst.

Noch skeptisch? Lass dich von diesen 12 köstlichen Argumenten überzeugen.

Schwein gehabt: Saftiges Schweinefilet

Ein gutes Stück Schweinefilet verdient es zart, saftig und leicht rosa aufgetischt zu werden. Das geht natürlich auch klassisch im Backofen. Aber wenn es mal wirklich auf ein perfektes Dinner ankommt, gehst du mit der Sous-Vide-Methode nochmal eine Nummer sicher. Zum Rezept

Pochiertes Ei auf Gemüsepfannkuchen

Schon mal ein Ei pochiert? Nein? Verständlich, denn der Weg zum glasigen Eiweiß mit flüssigem Kern ist nicht ganz ohne. Sous Vide gelingt dir die knifflige Eierspeise garantiert und darf, wie zum Beispiel hier, leckere Gemüsepfannkuchen krönen. Zum Rezept

Entenbrust à l’orange

Ein Klassiker der französischen Küche, mit dem du richtig Eindruck schinden kannst. Knoblauch, Kräuter, Gewürze und Orangenscheiben versetzen die Entenbrust mit feinen Aromen. Rosarot gegart und unvergleichlich zart muss das Geflügel nur noch kross angebraten werden. Dann ist es bereit für seinen großen Auftritt. Zum Rezept

Knackig grüner Spargel

Spargelquiche, Spargelrisotto, Spargel überbacken – aus dem leckeren Stangengemüse lassen sich jede Menge fantastische Gerichte zaubern. Aber auch mit ein paar einfachen Gewürzen und etwas Butter ist Spargel eine wunderbar knackige, frische Beilage. Erst recht, wenn er besonders schonend bei konstanten 57 °C im Vakuumbeutel gegart wird. Zum Rezept

Lachs mit Möhrchen und Erbsen

Sattes Grün, leuchtendes Orange und zartes Rosa. Echte Kunstwerke hängen bei uns nicht an der Wand, sondern präsentieren sich auf dem Teller: Knackige Sous-Vide-Möhren, Erbsenpüree und das perfekt gegarte Lachsfilet sehen aber nicht nur gut aus, sondern schmecken auch meisterhaft. Zum Rezept

Sous Vide Entrecôte mit französischem Kartoffelgratin

Ein rosaroter, fleischgewordener Traum, ausnahmsweise wortwörtlich gemeint. Anders lässt sich das Entrecôte neben Thymian und französischem Kartoffelgratin nicht beschreiben. Sein Geheimnis: Erst schonend Sous Vide garen, dann extraheiß im Beefer brutzeln. Zum Rezept

Obstsalat mit Weißwein-Zabaione

Sous Sweet! Genauso schmeckt der Obstsalat aus dem Vakuumbeutel, der dank reichlich Rosmarin, Thymian und Minze ein besonders würziges Aroma entfaltet. Abgerundet durch cremige Zabaione wird das Dessert auf deiner nächsten Sommerparty der absolute Hit. Zum Rezept

Sous Vide Möhren

Der Star des Gerichts ist normalerweise das Fleisch, der Fisch oder sogar das Stück Low-Carb-Quiche. Aber die Möhrchen? Die verschwinden als nette Beilage im Hintergrund. Hier rücken sie ins Rampenlicht. Hier sind sie ja auch besonders knackig, karottig und lecker. Sous Vide sei Dank. Zum Rezept

Sous-Vide-Hähnchenbrust an Caesar Salad

Auch wenn es natürlich auch eine schöne Hintergrundstory wäre – der Caesar Salat hat nichts mit den römischen Cäsaren von einst zu tun, sondern wurde von dem Italo-Amerikaner Cesare Cardini kreiert. Dennoch ist die Erfolgsstory des unkomplizieren Salates triumphal und verdient als Zugabe nur das Zarteste aller Hähnchenbrustfilets. Zum Rezept

Rosarotes Rinderfilet an Kartoffelstampf

Wann immer du deinen Lieblings-Fleischesser überraschen möchtest, ist dieses saftige Rinderfilet aus dem Sous-Vide-Garer genau die richtige Wahl. Das gute Stück schlummert rund 90 Minuten im Wasserbad bei einer Wohlfühltemperatur von 54 °C. Anschließend wird es kurz angebraten und zusammen mit Kartoffelstampf und aromatischer Rotwein-Reduktion serviert. Zum Rezept

Sous-Vide-Sauce-Hollandaise

Sauce Hollandaise aus der Tüte geht gar nicht! Oder doch? Vakuumiert und Sous Vide gegart ist das empfindliche Sößchen ein Hochgenuss. Wenn du dann noch Lust auf ein bisschen Angeben hast, kannst du die Hollandaise mit einem Espuma-Siphon besonders luftig auf die Teller bringen. Zum Rezept

Homemade Pulled Pork

„Gut Ding will Weile haben“ sagt Papa. Gilt auch für Pulled Pork der Homemade Variante. Denn bis sich die Schweineschulter zerpflücken lässt, vergehen schon mal 12 bis 18 Stunden. Wie gut, dass es Equipment wie den Sous-Vide-Garer gibt. Der ist nämlich der perfekte Babysitter für dein Pork-Projekt. Während du dich um andere Dinge kümmerst, verwandelt sich die Schweineschulter in eine saftige, butterweiche Leckerei, die du nur noch mit zwei Pulled-Pork-Gabeln zerteilen musst. Zum Rezept

Fehlen noch knusprige Pommes zum Pork ...
Der ultimative Sous Vide Guide
Kostenloses Rezeptheft:
Der ultimative Sous Vide Guide
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben