Sous Vide Rinderfilet – Mit Datteln, Mandeln und Sherry-Reduktion

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
120 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 320 g Rinderfilet
  • 6 Schalotten
  • 2 Äpfel
  • 10 getrocknete Datteln
  • 80 g Mandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Thymian (Blätter gezupft)
  • 1 Bund Koriander (Blätter gezupft)
  • 1/2 Zitrone
  • 500 ml Rotwein
  • 250 ml süßer Sherry
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
Besonderes Zubehör
  • Sous-Vide-Stick
  • Vakuumiergerät
  • 1 Vakkumbeutel

Wenn du auf der Suche nach einem Gericht bist, das dich kulinarisch aus den Socken haut, ist dieses Rezept goldrichtig! Ein zartes und saftiges Rinderfilet trifft auf ein nordafrikanisch angehauchtes Relish aus Datteln, Mandeln, Knoblauch und Koriander. In Sherry und Rotwein eingeköchelte Schalotten und süße Apfelspalten vermischen sich mit den Aromen und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen gießt du die dickflüssige Sherry-Rotwein-Reduktion über dein kleines Meisterwerk. Und ja, es ist genau so lecker, wie es klingt. Probiere es einfach aus oder überrasche jemand ganz Besonderes mit diesem fantastischen Potpourri aus Geschmäckern und Aromen.

Auch als weihnachtliches Gericht sehr zu empfehlen, wenn Besuch oder Familie vor Tür und Tor steht. Mache einfach ein paar Portionen mehr. Kaufe das Rinderfilet, wenn möglich am Stück. Wenn es zu groß ist portioniere es notfalls auf 2 Vakuumbeutel. Nach dem Anbraten in der Pfanne schneide das Filet in Streifen und lege sie auf einen großen Teller. Gib die Schalotten, Äpfel und das Relish darüber und stelle es in die Mitte vom Tisch. Die Reduktion stellst du extra daneben. So ersparst du dir aufwendiges Anrichten, jeder kann sich nehmen wieviel er will und alle sind zufrieden. Wenn du noch eine Sättigungsbeilage brauchst, nimm Couscous mit Rosinen oder cremige Polenta. Voilá!

Unser Tipp

Der perfekte Stick für deine perfekten Gerichte

Der Sous Vide Stick „Henry“ wird dein neuer bester Freund in der Küche! Denn er ersetzt teure und sperrige Sous Vide Geräte. Du kannst ihn ganz einfach an jede Art von Topf anbringen. Henry heizt das Wasser auf deine gewünschte Temperatur auf und hält diese aufs Grad genau. Besser und einfacher geht´s ja gar nicht!

Jetzt ansehen
Extra Tipp

Als kleinen Extra-Geschmackskick vakuumiere dein Filet mit ein paar Zweigen Rosmarin, Thymian und einem Stück Butter ein. Oder du gehst noch einen Schritt weiter und besorgst dir eine Kräuter-Heu-Mischung, in die du dein Stück Fleisch einpackst und zusammen vakuumierst. Kräuter und Heu einfach vor dem Anbraten in der Pfanne entfernen. Der Geschmack ist ans Filet abgegeben.

1
Wasserbad auf 50 °C vorheizen.
2
Filet vakuumieren, verschweißen und für 2 1/2 Stunden in das Wasserbad geben.
3
Datteln, Knoblauch, Mandeln grob hacken. Thymian-Blätter abziehen, mit dem Koriander fein hacken und alles zusammen mit 4 EL Olivenöl in einer Schüssel vermischen.
4
Äpfel schälen und in 8tel schneiden. Kerngehäuse entfernen. Zusammen mit Zitronensaft in einer Schüssel mischen.
5
Schalotten schälen und mit etwas Öl auf mittlerer Hitze ca. 6 Minuten anbraten, bis sie außen eine schöne Bräunung bekommen haben.
6
Apfelspalten und Zitronensaft dazu geben und 2 Minuten mitkochen lassen. Mit Sherry, Rotwein und 150 ml Wasser aufgießen und auf kleiner Hitze ca. 15 Minuten simmern lassen.
7
Äpfel und Schalotten aus der Pfanne nehmen, Herd auf mittlere Hitze stellen und Sauce einkochen lassen, bis sie dickflüssig ist.
8
Filet aus dem Wasserbad holen, in Öl von allen Seiten ca. 3 Minuten anbraten, bis sich außen eine krosse Kruste gebildet hat.
9
Filet aufschneiden, Dattel-Mandel-Mischung und Sherry Reduktion darauf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Der ultimative Sous Vide Guide
Kostenloses Rezeptheft:
Der ultimative Sous Vide Guide
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben