Spaghetti Aglio e Olio – So simpel und so lecker

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Spaghetti Aglio e Olio ist Italienisch und bedeutet nichts anderes als Spaghetti mit Knoblauch und Öl. Das schlichte Pastagericht ist auf der ganzen Welt sehr beliebt und immer eine gute Wahl, wenn es mal sehr schnell gehen muss, der Geschmack aber nicht auf der Strecke bleiben soll. Die gerösteten Knoblauchscheiben verleihen dem Ganzen den nötigen Crunch.

Zubereitungsschritte

1
Nudeln in kochendes Salzwasser geben und in 7-10 Minuten bissfest garen. Wasser abgießen, dabei 400 ml Kochwasser aufbewahren.
2
Knoblauch schälen und eine Hälfte der Zehen fein hacken. Die andere Hälfte in feine Scheiben schneiden. Zitrone waschen und die Schale in feine Zesten reiben. Saft auspressen. Petersilie waschen und fein hacken. Parmesan reiben.
3
In einer tiefen Pfanne 180 ml Olivenöl erhitzen und Knoblauchscheiben darin 1-2 Minuten rösten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf etwas Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett aufzunehmen.
4
Gehackten Knoblauch in die Pfanne geben und 30 Sekunden anbraten. Nudelwasser dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Spaghetti in die Pfanne geben und ca. 1 Minute kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist.
5
Pfanne vom Herd nehmen und Zitronenzesten, -saft und Petersilie dazugeben und unterheben. Mit Olivenöl beträufeln und mit Parmesan und Knoblauchscheiben servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Finde dein Pastaglück mit Nonna

Ob Tagliatelle, Lasagneplatten, lecker gefüllte Ravioli oder Tortellini – die manuelle Nudelmaschine Nonna zaubert dir dank neun verschiedenen Teigstufen Pasta wie in Bella Italia. Mit ihrem leichtgängigen Kurbelgriff aus Buchenholz ist sie besonders angenehm zu bedienen und sorgt für grenzenlose Nudelliebe.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben