Schnelle Küche: Spaghetti mit Pinienkernen und cremiger Minz-Knoblauch-Sauce

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mit Spaghetti verbinde ich eigentlich immer direkt Italien. Liegt ja auch nahe. Ich weiß nicht, wie viele Kilo Spaghetti mit Bolognese Sauce oder Pesto ich schon gegessen habe. Auf der Suche nach einem Gericht, das ich blitzschnell nach Feierabend ohne großen Aufwand zaubern kann, bin ich über den wundervollen Food Blog Bistro Badia gestolpert. Dort fand ich eine Spaghetti-Kreation, die mal so gar nichts mit Italien zu tun hat, mich aber genauso begeisterte.

Zubereitungsschritte

1
Spaghetti nach Packungsanleitung kochen, mit kaltem Wasser abschrecken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Minze waschen und fein hacken.
2
Joghurt mit Olivenöl, Minze und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Gurke mit einem Spiralschneider in dünne Gemüsespaghetti schneiden. Pinienkerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten, bis sie goldbraun sind.
4
Spaghetti mit den Gurkennudeln vermengen, die Joghurtsauce unterheben und mit Pinienkernen und Minzblättern garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben