Spaghetti mit Kirschtomaten

Ein Rezept von Cornelia Poletto

Spaghetti mit Kirschtomaten, Oliven und Frühlingszwiebeln auf zwei Tellern
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Manchmal ist das Leben einfach ein wenig schwer. Der Bus hat Verspätung, der Schirm liegt bei Regen vergessen zu Hause und dann reißt auf dem Nachhauseweg auch noch die Einkaufstüte. Was da jetzt noch hilft? Italien natürlich! Kaum ein anderes Land verwöhnt uns mit derart vielen Seelenschmeichlern und Lächeln-ins-Gesicht-Zauberern. Und kaum eine Küche verwandelt nur eine kleine Handvoll an Zutaten in absolute Hochgenüsse. Zum Beispiel wunderbar aromatische Spaghetti mit Kirschtomaten, Oliven und Frühlingszwiebeln. Die retten einfach jeden Tag!

Du hast mehr Zeit zur Hand? Dann versuch dich doch mal an selbstgemachtem Nudelteig. Unser großer Guide zeigt dir, wie du die Gabelschätzchen per Hand oder mit einer manuellen oder automatischen Nudelmaschine herstellen kannst.

Zubereitungsschritte

1
Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Frühlingslauch waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten waschen, halbieren und den Blütenansatz heraus schneiden. Die Tomatenfilets in Streifen schneiden, die Oliven halbieren.
2
Den Frühlingslauch mit den Knoblauchscheiben in Olivenöl anschwitzen, die Kirschtomaten dazugeben, leicht würzen mit Zucker, Salz und Peperoncini.
3
Die Tomatensauce angießen, einmal aufkochen, die Tomatenstreifen, Oliven und Kräuter dazugeben, nochmals abschmecken.
4
Die Spaghetti durch ein Sieb abgießen und mit der Tomatensauce durchschwenken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Spaghetti mit Kirschtomaten, Oliven und Frühlingszwiebeln auf zwei Tellern

Unser Tipp

Pasta-Vielfalt in Nullkommanix

Mit der automatischen Nudelmaschine Nina zauberst du dir deine Wunschpasta in Nullkommanix direkt auf den Teller. Zutaten rein und auf Knopfdruck geht’s los. Ob Spaghetti, Penne oder Udon-Nudeln – deiner Pasta-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt ansehen

 

Extra Tipp

Dazu passen gebratene Salsicciabällchen, Mozzarellawürfel, Calamaretti... oder einfach nur frisch gehobelter Parmesan.

Nach oben
Nach oben