Spaghetti mit Tofu-Bolognese

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht
Statt Hackfleisch kommen in diese Bolognese gewürzte Tofubrösel und machen auch die vegetarische Variante des italienischen Nudelgerichts zum Seelenfutter schlechthin.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 180 °C vorheizen. In einer Schüssel Sojasauce, 1 EL Olivenöl, Chiliflocken, Knoblauch- und Paprikapulver vermischen.
2
Um die Flüssigkeit aus dem Tofu zu pressen, diesen zwischen Küchenpapier legen und das Papier ca. 10 Minuten lang beschweren. Anschließend den Tofu in die Schüssel mit der Gewürzmischung bröseln und gut vermischen.
3
Die gewürzten Tofubrösel auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und 40 Minuten im Ofen rösten. Währenddessen reichlich gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.
4
Inzwischen Knoblauch und Zwiebel schälen. Letztere würfeln, den Knoblauch fein hacken. Beides mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne glasig braten.
5
Gestückelte Tomaten hinzufügen und mit Oregano sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Die Tofubrösel in die Tomatensauce einrühren. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, kannst du noch etwas Wasser hinzufügen.
7
Spaghetti auf 2 Teller verteilen und mit der Tofu-Bolognese servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben