Ganz schön edel: Spargelmousse mit Lachstartar

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
120 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Schwiegermama kommt zu Besuch? Ein Feinschmecker-Freund kündigt sich an? Oder du möchtest dir selbst einfach was besonderes gönnen? Diese fluffige Spargelmousse mit feinem Lachstartar und grünem Spargelsalat ist eine echte Angeber-Vorspeise – sieht gut aus, schmeckt noch besser.

Noch mehr Infos rund um das Edelgemüse findest du in diesem kleinen Spargel-Guide:

 

Zubereitungsschritte

1
Für die Mousse Spargel schälen und verholzte Endstücke wegschneiden. Spargel in kleine Würfel schneiden und in Schlagsahne ca. 10 Minuten köcheln lassen. Spargel und Sahne Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Spargelpüree auflösen. Eiweiß steif schlagen und unter das Püree heben.
2
Für das Tatar Fisch in feine Würfel schneiden. Mit Schnittlauch und Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speiseringe jeweils zur Hälfte mit Tartar füllen und mit Spargelmousse auffüllen, ca. 1-2 Stunden kaltstellen.
3
Für den Salat grünen Spargel 4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren und mit Spargel und Spinat vermischen.
4
Salat auf Teller verteilen. Tartar mittig platzieren und vorsichtig aus den Ringen lösen, mit Kresse garnieren.  
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben