Anzeige
In Kooperation mit Diamant Zucker

Spekulatius-Torte mit Frischkäse-Frosting und karamellisiertem Apfel

Vorbereiten
80 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Kekse dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen, das steht fest. Allerdings kann eine kleine feine Torte an den Feiertagen auch nicht schaden, oder? Ohne großen Aufwand zauberst du in kurzer Zeit einen fluffigen Rührteig, bestreichst ihn mit einem himmlisch cremigen Frischkäse-Frosting und toppst das Ganze mit karamellisiertem Honig-Apfel. Da fühlt der Weihnachtsmann sich sicher eingeladen, länger zu bleiben.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig Butter und Vanillezucker schaumig schlagen, dabei Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eier nacheinander jeweils eine Minute einrühren.
2
Spekulatiuskekse zerbröseln und zusammen mit Mehl, Salz und Backpulver vermengen. Abwechselnd mit der Milch portionsweise in die Butter-Zucker-Mischung einrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
3
Zwei Springformen einfetten und mit etwas Mehl bestreuen. Teig gleichmäßig auf die zwei Backformen aufteilen, glatt ausstreichen und im heißen Ofen 20 Minuten backen.
4
Den fertig gebackenen Teig in den Formen auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen.
5
Für das Frosting Frischkäse mit Mascarpone, Puderzucker, Spekulatiusgewürz und Salz zu einer cremigen Masse verrühren. Spekulatiuskekse sehr fein zerbröseln und unterheben.
6
Einen der Tortenböden erst mit Aprikosenmarmelade, anschließend mit Frischkäse-Frosting bestreichen. Zweiten Tortenboden daraufsetzen und ebenfalls mit Frosting bestreichen. Tortenböden mit restlichem Frischkäse-Frosting dünn ummanteln.
7
Für das Apfel-Topping Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Apfel-Gelee und Honig erhitzen und leicht karamellisieren lassen. Topping auf die Mitte der Torte geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben