Spinatsalat mit Kürbis und Cranberries

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

In der Suppe oder auf dem Brot. Als herzhafte Beilage oder zuckriges Extra. In der kalten Jahreszeit können die wenigsten ohne – Kürbis. Bislang unbekannt: Als nussiges Topping auf dem Salat. Der perfekte Begleiter: würziger Parmesan. Und eine Handvoll Cranberries. Für das süß-salzige Gleichgewicht.

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 200 °C vorheizen.
2
Kürbis auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und alles miteinander vermischen. Den Kürbis 20-25 Minuten im heißen Backofen backen. Auskühlen lassen.
3
In der Zwischenzeit die Zutaten für die Vinaigrette miteinander vermischen. In einer großen Schüssel den Endiviensalat mit Spinat, der Hälfte der Cranberries und der Hälfte der Pekannüsse verrühren. Die Kürbiswürfel hinzugeben.
4
Vor dem Servieren die Vinaigrette über dem Salat verteilen und mit Parmesan und den restlichen Cranberries und Pekannüssen garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben