Spitzkohlsalat

Spitzkohlsalat serviert in schwarzer Keramikschale
Vorbereiten
5 Min.
Ruhen
20 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Spitzkohlsalat ist super fix vorbereitet und verwandelt deine Salatschüssel in eine grüne Oase. Das Geheimnis ist die Ziehzeit. Mariniere den Kohl und gib ihm 20 Minuten Zeit, damit die Blättchen extra zart werden. Für noch mehr Erholung im Grünen gesellt sich eine Paprika in der passenden Farbe dazu. Den Frischekick bringen Zitronensaft und Zwiebel.

Extra Tipp

Lust auf eine asiatische Variante? Dann verwende Sesamöl statt neutralem Raps- oder Sonnenblumenöl, Reisessig statt klassischem Balsamico- oder Weißweinessig und rühr etwas gerösteten Sesam mit unter.

Zubereitungsschritte

1
Äußere Blätter des Spitzkohls entfernen. Kohlkopf der Länge nach halbieren, vierteln und Strunk herausschneiden. Kohl in sehr feine Streifen schneiden.
2
Kohl in einer großen Schüssel mit Zucker, Salz und Pfeffer mit den Händen ca. 3 Minuten gut Durchkneten.
3
Paprika entkernen und in feine Streifen schneiden. Schnittlauch fein hacken. Alles zusammen mit Essig, Öl den Salat heben. Mit Zitronensaft abschmecken und mindestens 20 Minuten ziehen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Spitzkohlsalat serviert in schwarzer Keramikschale
Nach oben
Nach oben