Steak Frite mit Sauce Bordelaise

Vorbereiten
60 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn du Lust auf einen französischen Abend hast, verwandle deine Küche doch einfach in eine Pariser Brasserie. Der absolute Klassiker auf den Speisekarten dieser kleinen Läden ist das Steak Frite! Ein saftiges Entrecôte mit hausgemachten, knusprigen Pommes und einer kräftigen Bordelaise-Sauce ist das i-Tüpfelchen eines richtig guten Abendessens. Perfekt, um mit deinen Freunden in Urlaubserinnerungen zu schwelgen oder als Mahlzeit für ein erstes Date. Kerze auf den Tisch gestellt, Licht gedimmt, Rotwein eingeschenk! Spätestens beim Anschneiden des rosafarbenen Steaks springt auch der letzte Funke über.

Die Sauce kannst du schon ein oder zwei Tage im Voraus zubereiten. Auch die Pommes kannst du schon vorkochen und im Kühlschrank lagern. Am Abend selber bleibt dann nur noch das Steak zu braten und die Pommes zu frittieren. So hast du viel Zeit, um Dias vom letzten Paris-Trip anzuschauen, oder dich mit deinem Date zu unterhalten und ein paar Gläser Bordeaux zu trinken. Alles in allem die perfekte Mahlzeit für jede Gelegenheit.

Zubereitungsschritte

1
Steak gründlich salzen und offen in den Kühlschrank stellen. Zwiebel halbieren. Möhren, Lauch, Sellerie, 1 Knoblauchzehe und Petersilie in grobe Stücke schneiden.
2
Zwiebel in einen großen Topf mit den Schnittseiten nach unten bei starker Hitze anrösten. Geschnittenes Gemüse, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Sternanis dazugeben und 6 Minuten unter ständigem Rühren mitrösten.
3
Mit Rotwein ablöschen, auf mittlere Hitze stellen und 10 Minuten einkochen lassen. Wasser und Rinderfond aufgießen und 60 Minuten einreduzieren.
4
Kartoffeln in fingerdicke Streifen schneiden und in einer Schüssel unter laufendem kalten Wasser gründlich waschen.
5
Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und ca. 20 Minuten kochen lassen bis die Pommes ganz durchgekocht sind. Vorsichtig über einem Sieb abgießen, auskühlen lassen und für 45 Minuten ins Eisfach legen.
6
Eingekochte Sauce durch ein Sieb in einen kleineren Topf passieren und nochmals bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
7
Speisestärke mit 2 TL Wasser anrühren, zusammen mit der Butter in die Sauce einrühren.
8
Gusspfanne heiß werden lassen, bis sie anfängt zu qualmen. Einen Schuss Öl und das Steak in die Mitte geben und von allen Seiten ca. 6 Minuten anrösten.
9
Butter, Knoblauch und Rosmarin hineingeben. Pfanne schräg halten und mit einem Löffel die heiße Butter ca. 5 mal immer wieder über das Steak geben.
10
Steak in Alufolie einschlagen und 15 Minuten ruhen lassen.
11
Fritteuse mit Fett auf 170 °C vorheizen.
12
Pommes aus dem Gefrierfach holen und in 2 Portionen ca. 10 Minuten frittieren, bis sie braun und knusprig sind. In eine Schüssel kippen und mit Salz bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben