Süß trifft scharf: Sticky Chickenfingers

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Vor allem im Süden der USA ist frittiertes Hühnchen ein sehr beliebtes Essen. Die sogenannte „Hot Sauce“ auch. Nichts liegt da näher, als beides zu kombinieren. Und weil dies ein amerikanisches Rezept ist, darf natürlich Zucker nicht fehlen. Nach diesen Sticky Chickenfingers wirst du dir auf jeden Fall die Finger lecken!

Zubereitungsschritte

1
Hühnerbrustfilets waschen und trocken tupfen. In ca. 3 cm breite Streifen schneiden und in Mehl wenden.
2
Eier in einer Schüssel verquirlen. Panko in eine zweite Schüssel füllen. Hühnerstreifen erst in Ei, dann in Panko wälzen, dabei Panko leicht andrücken.
3
In einer großen Pfanne Öl erhitzen und Chickenfingers darin ca. 10 Minuten goldbraun anbraten.
4
Chilisauce und braunen Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Knoblauchpulver und Wasser dazugeben und verrühren.
5
Für den Dip Petersilie grob hacken. Mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Chickenfingers in der Chilisauce wenden und mit Dip servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Bereite einen frischen Salat oder gedünstetes Gemüse als Beilage zu.

Nach oben
Nach oben