Stollen mit Korinthen und Rosinen

Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
90 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Stollen gehört zu Weihnachten, wie die Geschenke unter den Tannenbaum. Aber hast du den süßen Klassiker schon mal selbst gebacken? Dann wird es höchste Zeit, dir und deine Lieben die Weihnachtszeit mit einem großen Stück Weihnachtsstollen zu versüßen.

In Rum eingelegte Korinthen, Rosinen und Orangeat verleihen dem luftigen Hefeteig ein besonders besinnliches und saftiges Aroma. Nicht fehlen dürfen zudem gehackte Mandeln und ein weißer Mantel aus Puderzucker – fertig ist der klassische Christstollen für die Kaffeetafel.

 

Zubereitungsschritte

1
Korinthen, Rosinen, Orangeat und Zitronat mit Rum vermischen und wenn möglich über Nacht ziehen lassen.
2
150 g Butter mit Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Milch erwärmen und Hefe darin auflösen.
3
Butter-Zucker-Mischung mit Mehl, Muskatnuss, Zimt, Kardamom, gehackten Mandeln, Eigelb und Hefe-Milch zu einem Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
4
Hefeteig mit Rosinen, Korinthen, Orangeat und Zitronat vermengen, zu einem Stollen formen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
5
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
6
Stollen im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.
7
Restliche Butter schmelzen und fertigen Stollen damit einpinseln, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Stollen mit Korinthen und Rosinen

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben