Streuselkuchen mit Pudding gefüllt – wie früher!

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein buttriger Mürbeteig unten, knusprige Streusel oben und dazwischen ein herrlich cremiger Vanillepudding – so hat Oma den Klassiker früher schon gemacht und so machen wir ihn auch heute. Ohne viel Chichi und ohne Tamtam.

Auf der Suche nach den besten Streuseln der Welt

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen. Springform mit Backpapier auskleiden.
2
Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Minuten kaltstellen.
3
Für die Füllung Pudding nach Packungsanleitung, aber nur mit 500 ml Milch zubereiten, auskühlen lassen. Unter den Pudding das Ei schlagen.
4
Springform mit Teig auskleiden und dabei einen 3 cm hohen Rand ziehen. Pudding auf dem Boden verteilen. Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und auf den Pudding geben. Im heißen Ofen 35-40 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben