Südtiroler Spinatspätzle

spinatspätzle
Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Südtirol liegt in Italien, aber irgendwie vergisst man es doch oft: Die meistgesprochene Sprache ist Deutsch, man sieht Berge statt Meer und dann gibt es auch noch Spätzle statt Spaghetti. Diese werden mit Spinat zubereitet und schmecken einfach fantastisch!

Zubereitungsschritte

1
Für die Spätzle, Tiefkühlspinat auftauen lassen, ausdrücken und fein hacken.
2
In einer Schüssel Mehl und Eier verrühren. salzen und nach und nach Milch hinzugeben. Den Teig so lange schlagen bis er zäh ist und Blasen entstehen. Spinat hinzugeben.
3
Einen Topf mit etwas gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Mit einer Spätzlepresse oder einem Spätzleschaber die Spätzle direkt in das Wasser geben. Sobald sie an die Oberfläche kommen mit einer Schaumkelle herausnehmen und kalt abschreken.
4
Für die Sauce, Schinken klein schneiden. Eine Pfanne mit Butter erhitzen und den Schinken kurz anbraten. Sahne hinzugeben und aufkochen. Parmesan hinzugeben.
5
Die Spätzle in die Pfanne geben und mit der Sauce verrühren. Mit Pfeffer würzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

spinatspätzle
Nach oben
Nach oben