Süßkartoffel-Käsekuchen mit griechischem Joghurt und Kirschsauce

Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
120 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Süß, süßer, Süßkartoffel. Eigentlich gibt der Name doch schon vor, dass man aus diesem Gemüse nicht nur Fritten und Currys machen sollte. Deshalb hat die orangefarbene Knolle heute in der Backstube ihren großen Auftritt. Zusammen mit griechischem Joghurt vereint sie sich zu einem herrlich frischen Käsekuchen. Und weil frisch und fruchtig besonders gut harmoniert, gibt’s obendrauf noch einen Klecks Kirschsauce.

Zubereitungsschritte

1
Süßkartoffeln gründlich abwaschen und mit einer Gabel rundherum einstechen. In ein feuchtes Küchenpapier einwickeln. Bei voller Wattleistung ca. 8-10 Minuten in der Mikrowelle garen, bis sie innen schön weich sind. Alternativ kannst du die Süßkartoffeln auch einstechen und bei 180 °C ca. 1 Stunde im Backofen garen. Die Garzeit hängt jeweils von der Dicke der Süßkartoffeln ab. Anschließend Schale einschneiden und kurz auskühlen lassen.
2
Backofen auf 180 °C vorheizen. Das weiche Fruchtfleisch aus den Süßkartoffeln herauslöffeln und in einen Standmixer geben. Alle weiteren Zutaten für den Kuchen dazugeben und gut durchmixen.
3
Den dickflüssigen Teig in eine kleine Springform (20 cm) füllen. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit Ofen ausschalten und Türe einen Spalt weit öffnen. Kuchen im Ofen langsam abkühlen lassen. Nach einer halben Stunde herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. In den Kühlschrank stellen.
4
Für die Kirschsauce zunächst Kirschen abwaschen und entsteinen. Kirschen in einem Topf zusammen mit 200 ml Kirschnektar aufkochen. Restlichen Kirschnektar mit Speisestärke verrühren. Zu den Kirschen geben, gut umrühren und 2 Minuten köcheln lassen. Kirschsauce vom Herd nehmen auskühlen lassen.
5
Kirschsauce auf dem Kuchen verteilen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben