Süßkartoffelwaffeln mit Avocado-Creme und pochiertem Ei

Süßkartoffelwaffeln mit Avocado-Creme und pochiertem Ei
Vorbereiten
35 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Waffeln sind meine große Liebe. Fast jeden Sonntag gibt es bei mir leckere Herzwaffeln mit heißen Kirschen und Sahne. Manchmal auch mit Nutella oder Schokoladeneis – man gönnt sich ja sonst nichts.

Ich bete einfach ihre außen knusprige und innen weiche Konsistenz an. Da ich aber nicht drei Mal am Tag süße Waffeln mit noch süßeren Toppings essen kann, hab ich mir Gedanken gemacht, wie ich meine Lieblinge anders zubereiten kann – und zwar als herzhafte und gesunde Süßkartoffelwaffeln!

Das Ergebnis: anders, als die herkömmlichen Waffeln, aber mindestens genauso knusprig, innen saftig und super lecker. Dazu ein pochiertes Ei und eine würzig-frische Creme aus Avocado. Lecker!

Merken

Zubereitungsschritte

1
Für die Süßkartoffelwaffeln Süßkartoffel schälen und in einer Universal-Küchenmaschine oder mit einer Reibe so fein wie möglich raspeln. In eine Schüssel geben und mit Eiern, Kokosmehl, Backpulver und Salz vermengen.
2
Für die Avocado-Creme Avocado schälen, entkernen und in einem schmalen Gefäß mit einem Pürierstab fein pürieren. Limette auspressen, zur Creme geben und gut verrühren. Frühlingszwiebeln waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Diese ebenfalls unter die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Den Waffelteig mit einem Löffel großzügig in das vorgeheizte Waffeleisen geben. Je nach Gerät 5-10 Minuten backen.
4
Für das pochierte Ei Kochtopf zur Hälfte mit Wasser füllen. Essig zugeben und erhitzen, bis das Wasser kurz vorm Simmern ist, aber nicht kocht. Ei aufschlagen und in eine Suppenkelle geben. Wasser kräftig mit einem Kochlöffel umrühren, Ei mit der Kelle in den Strudel setzen und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Mit dem zweiten Ei wiederholen. Eier 3-4 Minuten im heißen Wasser garen. Mit einer Schaumkelle aus dem Topf holen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5
Die fertigen Waffeln mit Avocado-Creme und pochierten Eiern toppen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Süßkartoffelwaffeln mit Avocado-Creme und pochiertem Ei

Extra Tipp

Füge dem Waffelteig gerne etwas Milch hinzu, falls er dir zu trocken ist. Du magst kein Kokosmehl? Kein Problem - nutze einfach ein anderes Mehl deiner Wahl.

Nach oben
Nach oben