Surf and Turf

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Zart und zart gesellt sich gern, Land und Meer, hauchrosa und knallrot. Ein genüsslicher Gegensatz, der Freude macht – „Wow“-Effekt inklusive.

Zubereitungsschritte

1
Die Steaks aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen, dann auf den Grill geben. Die Hummerschwänze der Länge nach halbieren und die Schnittfläche mit etwas Fleur de Sel würzen und mit Öl bestreichen.
2
Die Steaks nach 3 Minuten zum ersten Mal wenden und dann die Hummerschwänze mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen.
3
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und den weißen Teil bei niedriger Hitze auf den Grill legen. Den grünen Teil mit dem Kerbel und dem Knoblauch fein schneiden.
4
Die Hummerhälften nach etwa 5 Minuten wenden und die Kräuter auf das Hummerfleisch geben, damit das Aroma einziehen kann. Die Steaks und den Hummer vor dem Servieren am Rand des Grills bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten ruhen lassen.
5
Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu Salat oder Gemüse reichen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Mehr Rezepte für Grill-Gourmets

Love, Grill & Chill ist ein außergewöhnliches Grillbuch, das Genusswelten der gehobenen Gastronomie auf den heimischen Grill bringt. Zusammen mit der Firma Rösle hat Frank Heppner 61 Rezepte kreiert, in denen Elemente der europäischen und asiatischen Küche zu sinnlich-leichten Gaumenfreuden verschmelzen. Ein Buch, das eine willkommene Abwechslung zum gängigen BBQ-Einerlei bietet und dazu einlädt, auch am Grill kulinarisches Neuland zu betreten.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben