Sushi Reis

Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Sushi Reis zu kochen ist die Königsdisziplin eines jeden Sushi Chefs. Lehrlinge müssen über 3 Jahre ausschließlich Reis waschen und die perfekte Zubereitung dieses simpel scheinenden Lebensmittels lernen. Da du wahrscheinlich nicht so viel Zeit hast, bis du deine nächste Sushi Party starten möchtest, kommt hier ein erprobtes Rezept, um perfekten Reis für deine Maki und Nigiri herstellen zu können.

Der gekochte Reis wird mit einer Essigmischung (Sushi-zu) aus Reisessig, Zucker und Salz gesäuert. Dadurch bekommt er seinen charakteristischen Geschmack und äußeren Glanz.

Es gibt Reis, Baby!

Extra Tipp

Lass den Reis auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor du ihn zu Sushi verarbeitest. Heißer Reis kann die Zutaten nachgaren und weicht das Nori-Blatt auf. Wenn du den Reis länger stehen lassen möchtest, halte ein Küchenhandtuch unter kaltes Wasser, wringe es gründlich aus und decke damit den Reis ab. So trocknet er nicht aus.

Zubereitungsschritte

1
Essig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen lassen) und umrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
2
Reis in eine große Schüssel geben und in die Spüle unter den Wasserhahn stellen. Schüssel bis zum Rand mit kaltem Wasser füllen. Das Wasser dabei über die Hand in die Schüssel laufen lassen, um die Reiskörner nicht zu beschädigen. Mit der offenen Hand Reis behutsam waschen. Die Reiskörner dürfen beim Waschgang nicht brechen.
3
Wenn das Wasser milchig und der Reis nicht mehr zu sehen ist, vorsichtig das Wasser ausgießen. Erneut mit frischem, kaltem Wasser füllen. Vorgang 3 Mal wiederholen, bis das Wasser nicht mehr undurchsichtig milchig wird.
4
Reis über einem Sieb abgießen und in einen großen Topf umfüllen. Deckel auflegen und Körner 30 Minuten ohne Wasser quellen lassen.
5
Wasser in den Topf geben. Kombu mit einer Schere 4 Mal bis zur Hälfte einschneiden und auf den Reis legen. Deckel schließen.
6
Reis bei starker Hitze einmal aufkochen und 10 Minuten auf mittelstarker Hitze weiterkochen.
7
Hitze aufs Minimum reduzieren und Reis weitere 10 Minuten garen.
8
Topf vom Herd ziehen und Reis nochmals 10 Minuten quellen lassen.
9
Deckel öffnen und Reis in eine Holz- oder Plastikschüssel umfüllen. Kombu entfernen. Essigmischung gleichmäßig über den Reis geben und mit einem Holzlöffel behutsam unterheben.
10
Reis auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Damit er nicht austrocknet, ein Küchenhandtuch nass machen, gut auswringen und über die Reisschüssel legen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben