Ganzer Tandoori-Blumenkohl aus dem Backofen

Vorbereiten
100 Min.
Zubereiten
75 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Hast du einmal den Duft von diesem marinierten Blumenkohl in der Nase, kannst du es kaum erwarten, das Prachtstück aus dem Backofen zu holen und zusammen mit Minz-Joghurt zu verputzen.

Zubereitungsschritte

1
Für die Tandoori-Gewürzmischung Zimtstangen grob zerkleinern und mit Kardamom, Nelken, Kreuzkümmel und Koriandersamen im Mörser zerstoßen. Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kurkuma und Muskatnuss mit den zerstoßenen Gewürzen vermischen.
2
Äußere Blätter des Blumenkohls entfernen und den Blumenkohl putzen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Zitrone auspressen.
3
Ingwer und Knoblauch mit 1 EL Tandoori-Gewürzmischung, Zitronensaft und 1 TL Salz vermischen. 150 g Joghurt unterrühren.
4
Blumenkohl vollständig mit der Tandoori-Marinade einstreichen und abgedeckt 1 1/2 Stunden durchziehen lassen.
5
Backofen auf 175 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
6
Blumenkohl 45 Minuten im Ofen backen. Temperatur auf 150 °C herunterschalten und weitere 30 Minuten backen, bis er weich ist.
7
Minze waschen, die Blätter von den Stängeln zupfen und hacken. Minze mit Pflanzenöl und dem restlichen Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
8
Blumenkohl zusammen mit dem Minz-Joghurt servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben