Für echte Spießer: Schnelle Thai-Satay-Spieße mit Hähnchen und Ananas

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Frische Ananas alleine ist schon eine Wucht. Eiskalt aus dem Kühlschrank bietet sie bei sommerlichen 30 Grad pure Erfrischung. Mindestens genauso gut ist die exotische Frucht, wenn du sie warm genießt – am besten heiß aus der Grillpfanne.

Um meiner geliebten Kombi aus herzhaft und süß treu zu bleiben, kommt auch jetzt wieder etwas Salziges mit ins Spiel. Dieses Mal gesellt sich zartes Hähnchenbrustfilet mit auf den Grillspieß. In salziger Sojasauce und scharfer Sriracha mariniert, der perfekte Gegenspieler für die süße, fruchtige Ananas. Das nenne ich mal einen leckeren Satay-Spieß – homemade, aber fast wie im Thailand Urlaub.

Weil ich sie zum Dippen so liebe, darf auch zu den Thai-Spießen eine cremige Erdnusssauce nicht fehlen. Für den richtigen Crunch gönne ich mir zusätzlich noch ein paar gehackte Erdnüsse on top. Im Sommer gibt’s die Spieße auch manchmal direkt vom Grill – schmeckt mindestens genauso gut!

In diesem Sinne: Sei mal ein Spießer und gönn dir einen schnellen Thai-Satay!

Extra Tipp

Wenn du schon heute weißt, dass es morgen mit dem Abendessen schnell und einfach gehen soll, kannst du das Fleisch auch über Nacht in der Marinade einlegen. So wird’s noch aromatischer.

Zubereitungsschritte

1
Für die Marinade alle Zutaten verquirlen.
2
Hähnchen in grobe Stücke schneiden, mit der Hälfte der Marinade und Olivenöl in einem Gefrierbeutel mischen.
3
Für die Sauce restliche Marinade mit Kokosmilch aufkochen. Speisestärke in etwas Wasser auflösen und einrühren. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Erdnussbutter unterrühren.
4
Für die Spieße Ananas schälen, Strunk entfernen und Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Abwechselnd mit mariniertem Fleisch auf die Schaschlikspieße stecken.
5
Spieße mit Öl in der Grillpfanne von allen Seiten knusprig braten. Erdnüsse hacken und über die Spieße streuen. Mit Sauce servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben