Kerniges Hütten-Schmankerl: Original Tiroler Nusskuchen

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die Liebe zu Tirol geht bei vielen durch den Magen. Verständlich – denn beim Tiroler Essen kommt man glatt ins Schwärmen. Und was gehört zu so einem ordentlichen Hütten-Kaffeeklatsch? Genau: der typische Nusskuchen mit einer Extraportion Schokolade und der unverwechselbaren Aprikosenglasur. Dazu eine Tasse heiße Schokolade, Augen zu und du kannst schon fast die Alpen sehen.

 

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform einfetten.
2
Eier trennen. Eiweiß beiseitestellen. Eigelb mit Zucker und Butter cremig schlagen.
3
Mehl mit Backpulver, Zimt, Nüssen, Zitronenabrieb und Salz vermengen. Unter die Eimasse heben.
4
Eiweiß steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben. Schokoladenraspeln untermischen.
5
Teig in die Backform füllen und im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen. Den noch heißen Kuchen mit Aprikosenmarmelade bestreichen und auskühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben