Tofu im Sesam-Mantel mit Pak Choi und Erdnuss-Sauce

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Bei diesem vegetarischen Gericht vermisst man wirklich nichts: Die feine Schärfe des Tofu im Sriracha-Sesam-Mantel wird durch duftenden Kokosreis leicht abgemildert und dann ist da ja noch der leckere Pak Choi, der das Asia-Gericht schließlich perfekt macht.

Zubereitungsschritte

1
In einem Topf 180 ml Wasser, 300 ml Kokosmilch und eine große Prise Salz zum Kochen bringen. Reis dazugeben, abdecken und 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis weich ist. Anschließend beiseite stellen.
2
In der Zwischenzeit Tofu in 1-2 cm breite Streifen schneiden. Knoblauchzehen schälen. Eine Zehe in feine Scheiben schneiden, die zweite fein auspressen oder hacken. Pak Choi vierteln.
3
In einer flachen Schale Sojasauce, 1/2 TL Sriracha und die Hälfte des ausgepressten Knoblauchs vermengen. In einer zweiten Schale Paniermehl, Sesamsamen und eine Prise Salz und Pfeffer verrühren. Tofu erst in die Soja-Mischungen tunken und dann von allen Seiten in der Sesam-Mischung wälzen, bis er vollständig bedeckt ist.
4
In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Tofuscheiben 2 Minuten von jeder Seite darin anbraten, bis sie goldbraun sind. Abgedeckt beiseite stellen.
5
In der gleichen Pfanne erneut 1 EL Olivenöl erhitzen und die Knoblauchscheiben dazugeben. Ca. 30 Sekunden dünsten. Pak Choi und 60 ml Wasser dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten garen, bis der Pak Choi weich ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6
Limettenzeste abreiben und Limette halbieren. In einer Schüssel Erdnussbutter, den Rest der Kokosmilch, der Soja-Mischung und der ausgepressten Knoblauchzehe, Zucker, etwas Limettensaft und Sriracha vermengen.
7
Zum Servieren den Kokosreis auf Tellern verteilen, Pak Choi und Tofu darauflegen und Erdnuss-Sauce und etwas Limettenzeste darüber geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben