Knuspriges Tofu-Schnitzel mit feurigem Mango-Honig-Dip

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

„Mmmnh das schmeckt ja lecker – und das trotz Tofu“ bekam ich in der Testküche von den Tofuverächtern zu hören. Falls du dich selbst zu dieser Gruppe zählst oder andere von der Fleischalternative überzeugen möchtest, solltest du unbedingt diese knusprigen Tofu-Schnitzel auftischen.

Die feurige Marinade verleiht dem Tofu einen wunderbar würzigen Geschmack. Nach einer Spritztour in der Pfanne solltest du die knusprigen Schnitzel unbedingt in den leicht scharfen, fruchtigen Mango-Honig-Dip tunken. Das überzeugt selbst waschechte Fleischfans!

Zubereitungsschritte

1
Tofu längs halbieren und mit einem Küchentuch vorsichtig ausdrücken. Er sollte möglichst trocken sein.
2
Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Knoblauch, Tomatenmark, Senf, Ahornsirup, Sojasauce, Wasser und Pfeffer in einer flachen Schüssel vermischen. Tofu darin wenden und mit der Marinade bedecken. 30 Minuten ziehen lassen.
3
Mango schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Limette auspressen. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Mango, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Limettensaft, Honig, Weißweinessig, Kümmel und Chiliflocken in einen Food Processor geben und cremig mixen.
4
Den marinierten Tofu in Paniermehl wenden. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten knusprig anbraten.
5
Tofu-Schnitzel in Streifen schneiden, in den Mango-Honig-Dip tunken und genießen!
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du kannst den Schärfegrad deines Dips nach Belieben mit mehr Chiliflocken erhöhen.

Nach oben
Nach oben