Tomatengruss aus der Toskana: Pappa al pomodoro

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Hmm… Da werden Erinnerungen an den letzten Toskanaurlaub wach und an das italienische Lied „Viva la pappa pappa col pomopomopomodoooro“ (es lebe der Tomatenbrei)! Wie du den Ohrwurm los wirst und das Urlaubsgefühl nach Hause holst? Einfach kochen! Die Zutaten dafür: Altes Brot, Olivenöl, frische Tomaten und frische Kräuter. Uno, due, tre, und los!

Zubereitungsschritte

1
Tomaten auf der Unterseite mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen. In kochendes Salzwasser geben und ca. 30 Sekunden köcheln lassen. Unter kaltem Wasser abschrecken und Haut mit dem Messer abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und fein würfeln.
2
Brot in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Basilikum hacken.
3
Olivenöl erhitzen. Knoblauchzehe kurz anbraten und wieder herausnehmen. Zwiebeln und etwas Gemüsebrühe aufkochen. Tomaten hinzufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Basilikum und Brot dazugeben. Hitze reduzieren und unter Rühren 30 Minuten köcheln lassen. Nach und nach Gemüsebrühe hinzugeben, bis der Brei eine cremige Konsistenz bekommen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben