Topinamburchips mit Meersalz und Rosmarin

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Topinambur kennst du nur als leicht farblosen Begleiter von Kartoffeln in Püree? Dabei kann das Wurzelgemüse so viel mehr! Zum Beispiel deinen Snackhunger stillen und mit dir durch deinen Feierabend knuspern. Dazu brauchst du nur einen Dörrautomaten, etwas Meersalz und ein paar Zweige Rosmarin und fertig sind deine extra knackigen Topinamburchips! Wer braucht da noch Kartoffelchips aus dem Supermarkt?

Du möchtest dich einmal quer durch das Gemüseregal knuspern? Hier findest du noch mehr super leckere Gemüsechips!

Zubereitungsschritte

1
Topinambur mit einer Gemüsebürste putzen und in dünne Scheiben schneiden. Alternativ kannst du sie auch mit einer Mandoline fein hobeln.
2
Scheiben in eine Schüssel geben und mit Olivenöl mischen. Gemüsescheiben auf die Dörrebenen des Dörrautomaten geben und mit Meersalz und Rosmarinnadeln bestreuen. Bei 60°C etwa 8-20 Stunden lang dörren. Nach der Hälfte der Backzeit Chips wenden und weiterdörren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Wenn du möchtest, kannst du das Gemüse auch frittieren. Einen Topf zur Hälfte mit Öl befüllen, auf mittlere Stufe erhitzen und Topinamburchips ca. 8-10 Minuten frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Meersalz und Rosmarin bestreuen.

Unser Tipp

Gesunde Snacks mit Dora

Dich hat der Snackhunger gepackt und du hast Lust auf Gemüsechips, Fruchtleder oder Müsliriegel? Mit Dörrautomat Dora kannst du dir deine gesunden Leckerbissen ganz einfach selber dörren. Rein kommt nur, was du liebst! Dank intuitiver Bedienung und LCD-Display kannst du dich ganz entspannt auf deine Knabbereien freuen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben