Torta della Nonna – Italienische Zitronencremetorte

Vorbereiten
50 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Mittel

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zutaten für
Für den Mürbeteig
  • 420 g Mehl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 240 g kalte Butter
  • 90 g Pflanzenfett (z.B. Palmfett)
  • 160 ml kaltes Wasser
Für die Creme
  • 1 l Milch
  • 8 Eigelb
  • 160 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • 90 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
Zum Garnieren
  • 100 g Pinienkerne
  • Puderzucker

Blättriger Mürbeteig gefüllt mit vanilliger Zitronencreme, getoppt mit knackigen Pinienkernen – italienische Großmütter scheinen zu wissen wie man den Gaumen verwöhnt. Damit du nicht gleich nach Italien reisen musst, um in den Genuss dieser landestypischen Köstlichkeit zu kommen, gibt es hier das Rezept.

1
Für den Mürbeteig in einer großen Rührschüssel Mehl mit Salz, Zucker und Vanillezucker mischen. Butter und Pflanzenfett in kleine Stückchen schneiden und mit den Knethaken eines Handmixers oder einer Küchenmaschine in die Mehlmischung einarbeiten, bis das Ganze krümelig ist.
2
Wasser (es muss richtig kalt sein) dazugeben und nur so viel vermischen, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig zu einer Platte formen und in einer Plastiktüte für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3
Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in zwei Hälften teilen und beide Teile separat auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine gefettete Quinche- oder Springform (26 cm) mit der Hälfte des Teiges auskleiden. An den Seiten einen etwa 5 cm hohen Teigrand hochziehen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
4
Für die Füllung 3 EL Milch abnehmen und mit Mehl in einem Glas verrühren. Restliche Milch mit Vanillemark, geriebenener Zitronenschale, Eigelb und Zucker aufkochen. Sobald die Mischung kocht, die Speisestärke unter ständigem Rühren zugeben und nochmal kurz leicht aufkochen bis sie eindickt. Dann sofort vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen.
5
Füllung auf den Teig geben und mit dem restlichen Teig zudecken. Deckel am Teigrand festdrücken und einige Male mit einem Holzspieß einstechen. Pinienkerne darüber verstreuen und bei 180 °C 40 Minuten goldbraun backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben