Toskanisches Lammkarree

Vorbereiten
60 Min.
Ruhen
40 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Du möchtest deinen Kumpels und Kumpelinen mal etwas Besonderes zur nächsten Grillparty kredenzen? Dann ist ein perfekt gegrilltes Lammkarree auf jeden Fall ’ne dufte Idee und macht einiges her auf dem Grillrost. 

Du rubst deine Lämmlein vorher mit einer selbstgemachten, italienisch angehauchten Gewürzmischung, grillst sie mit voller Power knusprig an und lässt sie dann langsam indirekt nachgaren. Der Clou an der ganzen Sache ist eine Marinade aus Weißwein, Wermut und Honig, die du währenddessen immer mal wieder aufpinselst.  

Außen kross, innen butterzart und vor allem einfach unglaublich lecker.

 

Unser Tipp

Ab ins nächste BBQ-Abenteuer mit Wayne

Egal, ob beim Camping oder auf deinem Balkon – Gasgrill Wayne braucht dank kompakten 65 x 46 x 39 cm wenig Platz und bringt mit bis zu 300 °C trotzdem die Luft zum Flimmern. Lachsfilet oder Schweinenacken? 2 stufenlos regulierbare Brenner sorgen auf den Gussrosten für unterschiedliche Temperaturzonen. Da passt alles drauf!

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Karree trocken tupfen. Sehne parieren und Fett mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen.
2
Gewürze für den Rub mischen. Gleichmäßig alle Seiten des Lamms einreiben. Für 30 Minuten unabgedeckt in den Kühlschrank stellen.
3
Kartoffeln in fingerdicke Scheiben schneiden, mit Öl und dem restlichen Rub einreiben.
4
Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten. Karree, Kartoffeln und Zwiebeln von allen Seiten bei sehr hoher Hitze ca. 5 Minuten angrillen.
5
Alles auf die indirekte Zone ziehen, BBQ Thermometer in die dickste Stelle des Lamms einstecken und ca. 20 Minuten auf eine Kerntemperatur von 53 °C garen lassen.
6
Wein, Wermut und Honig miteinander verrühren und alle 10 Minuten Fleisch damit moppen (einpinseln).
7
Lamm 10 Minuten unabgedeckt auf einem Brett ruhen lassen (in dieser Zeit zieht die Kerntemperatur auf 55 °C nach). Kartoffeln und Zwiebeln als Beilage dazu geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben