Überbackene Auberginen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein italienischer Klassiker, den wir nicht missen wollen: Die Auberginen in fruchtiger Tomatensoße werden mit mildem Mozzarella überbacken und erhalten durch gerösteten Panko ein wenig Crunch.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen.
2
Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein hacken. Den übrigen Knoblauch schälen. Großzügig Olivenöl in einer Pfanne verteilen und bei mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln hinzufügen und etwa 6-8 Minuten anschwitzen. Gehackten Knoblauch hinzufügen und 1 weitere Minute anbraten.
3
Tomatenmark in die Pfanne geben und mit den Zwiebeln vermengen. Dosentomaten hinzufügen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mischung kurz aufkochen, anschließend bei geringer Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
4
In der Zwischenzeit Auberginen halbieren und schälen (an den Schnittflächen einen etwa 2,5 cm breiten Streifen Schale aussparen). Auberginen, Oregano, ganze Knoblauchzehen auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, großzügig mit Olivenöl besprenkeln und durchmengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach unten drehen, Blech mit Aluminiumfolie abdecken und etwa 40-45 Minuten backen.
5
Panko mit 2 EL Olivenöl vermengen. Gemüse aus dem Ofen in einer Backform verteilen (die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben drehen). Mit Tomatensoße bedecken. Mozzarella in feine Scheiben schneiden und auf Auberginen verteilen. Mit Panko und Parmesan bestreuen. Auberginen im Ofen nochmals 20 bis 25 Minuten gratinieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben