Vanilleeis ohne Ei

Vorbereiten
10 Min.
Ruhen
60 Min.
Zubereiten
75 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Vanilleeis – bei dem Klang dieser Worte läuft mir einfach das Wasser im Mund zusammen! Diese leicht gelbliche Masse mit kleinen schwarzen Punkten und vollmundigem Aroma … mjam! Doch gerade die Zutat, die für den zarten Gelbton sorgt, ist im Eis nicht jedermanns Sache: die Rede ist von Eigelb. Ich habe mich also auf die Suche und vor allem in unsere Testküche begeben und an einem – laut Eigenaussage – grandiosen Rezept für Vanilleeis ohne Ei getüftelt. Herausgekommen ist ein Gaumenschmaus, der laut Springlange Kollegen cremig-vollmundig schmeckt und an zartschmelzendes Softeis erinnert. Nichts wie ran an deine Eismaschine!

Zubereitungsschritte

1
Vanilleschoten auskratzen.
2
Sahne, Vollmilch und Zucker in einen Topf geben. Vanillemark und Schoten hinzufügen und erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hast. Vanilleextrakt und Salz dazugeben und auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen.
3
Masse in die Eismaschine geben und 45-60 Minuten gefrieren lassen.
4
Fertige Eismasse entnehmen und sofort servieren oder in einen Eisbehälter umfüllen und für 2-3 Stunden ins Gefrierfach stellen.
Fertige Eismasse - Vanilleeis ohne Ei
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Vanilleeis ohne Ei in einem Eisbehälter. Eine Hand entnimmt mit einem Eisportionierer eine Kugel Eis.

Extra Tipp

Wenn du deine Eismasse im Gefrierfach noch ein paar Stunden nachfrieren lässt, kannst du hübsche Kugeln wie aus der Eisdiele formen.

Eine Kugel Vanilleeis ohne Ei bitte!

Eine Kugel Vanilleeis ohne Ei bitte!

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben