Chocolate Chip Cookies – vegan & glutenfrei

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein nussiges Knuspererlebnis – so könnte man diese veganen und glutenfreien Cookies beschreiben. In den Teig kommen pürierte und gehackte Haselnüsse, Hafermehl und Haferflocken. Und – na klar – Zartbitterschokolade. Sonst wären es ja auch keine richtigen Chocolate Chip Cookies, oder?

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
220 g Walnüsse in einen Hochleistungsmixer geben und zu Walnussmus pürieren. Hafermehl mit Backpulver und Salz mischen, beiseitestellen.
3
Walnussmus mit Kokosöl, Mandelmilch, Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen. Trockene Zutaten dazugeben und so lange rühren, bis gerade so ein Teig entsteht.
4
Schokolade und restliche Walnüsse grob hacken. Mit Haferflocken unter den Teig rühren, zu kleinen Kugeln formen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben