Vegane Pastéis de Nata mit Paranussmilch

Vegane Pastéis de Nata
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Pastéis de Nata – wer kann den kleinen portugiesischen Puddingtörtchen schon widerstehen? Ich nicht und meine Freunde auch nicht. Da sich viele in meinem Bekanntenkreis jedoch rein pflanzlich ernähren, möchte ich ihnen diese süße Sünde nicht vorenthalten. Aus diesem Grund habe ich vegane Pastéis de Nata kreiert, die mit buttriger Paranussmilch zubereitet werden. Noch etwas Zimt darüber und ein paar gehackte Paranüsse – und schon kann das große Naschen beginnen.

Zubereitungsschritte

1
Für die Paranussmilch gefiltertes Wasser in den Mandelmilchbereiter füllen und Paranüsse in die Mahlkammer geben. Nuts Mode und die gewünschte Menge auswählen und starten.
2
Für den Pudding 4 EL Paranussmilch mit Speisestärke verrühren. Restliche Paranussmilch in einem Topf erhitzen. Rohrzucker, Vanilleextrakt, Kurkuma, Zimt, Salz und Speisestärke einrühren, bis der Pudding andickt. Topf vom Herd nehmen und beiseitestellen.
3
Für die Törtchen Ofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Blätterteig ausrollen, Kreise (ca. 10 cm) ausstechen und Muffinform damit auskleiden. Pudding in den Teig füllen und im heißen Ofen 15- 20 Minuten goldbraun backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Vegane Pastéis de Nata

Unser Tipp

Pflanzendrinks, wann immer du willst!

Mit dem vollautomatischen Mandelmilchbereiter Mila verzichtest du auf abgepackte Drinks und zauberst dir ruckzuck leckere, kreative Milchalternativen einfach selbst. Egal ob Hafer-, Soja-, Mandel- oder cremige Pistazienmilch.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben