Vegane Spaghetti Carbonara

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Vegane Spaghetti Carbonara? Brauchst du dafür nicht Guanciale, Pecorino und Eigelb? Nicht unbedingt! Alles, was du für deine cremige Sauce brauchst, sind Tofu, Kräuterseitlinge, weiße Misopaste und eine Handvoll Gewürze. Was dir sonst noch zu deinem Pasta-Glück fehlt? Nur noch deine Freunde – also schnell einladen und schlemmen.

Zubereitungsschritte

1
Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Abseihen und 60 ml Kochwasser auffangen.
2
Tofu in Stücke schneiden. In einem Mixer zusammen mit Wasser, Essig, Pfeffer, Misopaste, Cayennepfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft fein pürieren. Hälfte des Olivenöls hinzufügen, mit Salz würzen und erneut mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Sauce beiseitestellen.
3
Kräuterseitlinge putzen und in kleine Stücke schneiden. Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Pilze ca. 6 Minuten braun anbraten.
4
Spaghetti zu Pilzen in die Pfanne geben. Mit Sauce vermengen, sodass alle Nudeln vollständig damit bedeckt sind. Kochwasser hinzufügen und unter Rühren 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pasta-Vielfalt in Nullkommanix

Mit der automatischen Nudelmaschine Nina zauberst du dir deine Wunschpasta in Nullkommanix direkt auf den Teller. Zutaten rein und auf Knopfdruck geht’s los. Ob Spaghetti, Penne oder Udon-Nudeln – deiner Pasta-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben