Vegane Spitzbuben

Vorbereiten
30 Min.
Ruhen
60 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Knusprig, süß und weihnachtlich: Diese hübschen Plätzchen gehören einfach in jede Keksdose! Ihre vegane Beschaffenheit merkt man den Spitzbuben gar nicht an, denn sie sind butterzart und aromatisch süß – einfach zum Reinbeißen eben!

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und gemahlene Mandeln mischen. Anschließend Margarine und Mandelmilch unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
2
Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3
Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig darauf 3 mm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen.
4
Aus der Hälfte der Plätzchen mit einer kleineren runden Ausstechform Kreise ausstechen, sodass Ringe entstehen.
5
Die Plätzchen auf das Backblech legen und ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
6
Marmelade mit einem Löffel verrühren. Jeweils 1 TL auf die Unterseite ohne Loch geben und verstreichen. Den Deckel mit Loch aufsetzen und leicht zusammendrücken. Mit Puderzucker bestäuben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben