Veganer Käsekuchen mit Waldbeeren

Vorbereiten
120 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Mittel
Krosser Boden trifft auf weiche Creme und süßes Frucht-Topping – bei dieser Käsekuchen-Variante sucht man Käse zwar vergebens, bekommt dafür aber eine feine Köstlichkeit, die als Mischung aus Pudding, Keks und Obstkompott überzeugt.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Süßkartoffel schälen, würfeln und im Backofen garen, bis sie weich ist. Anschließend abkühlen lassen.
2
In der Zwischenzeit für den Boden die Mandeln, Datteln und den Ingwer zu einer bröseligen Masse mixen. Kuchenform einfetten, die Masse darauf gleichmäßig verteilen und leicht andrücken.
3
Alle Zutaten für die Füllung in einen Food Processor geben und zu einer glatten Creme verarbeiten. Creme auf dem Boden verstreichen und den Kuchen mind. 1 Stunde, besser länger in den Gefrierschrank stellen, damit die Creme sich festigt.
4
In der Zwischenzeit die Waldbeeren mit dem Sirup in einer beschichteten Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Nach Geschmack noch zuckern. So lange rühren, bis der Saft reduziert ist und eine feste Fruchtmasse entstanden ist. Abkühlen lassen.
5
Sobald er richtig gefroren oder zumindest schön fest ist, den Kuchen mit den Waldbeeren garnieren und wieder in den Gefrierschrank stellen. Eine halbe Stunde vor dem Servieren wieder herausholen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

 Achte darauf, dass du möglichst weiche Datteln verwendest, damit der Boden eine klebrige Konsistenz erhält. Am besten eignen sich hierfür Medjool Datteln, die besonders weich sind und ein kräftiges Aroma haben.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben