Veganer Nusszopf – ohne Milch, mit viel Nuss!

Vorbereiten
100 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mhhhh – welch großartige Frühstücksfreude zum Wochenende! Ein locker-leichter Hefeteig – bestrichen mit einer feinen Nussfüllung, gedreht zu einem herrlichen Zopf. Nicht besonders kreativ? Von wegen! Hefeteig und Füllung werden mit Margarine und Mandelmilch zubereitet. Und sind damit vegan.

... weil ein Kuchen nicht genug ist

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Hefe mit Zucker und Mandelmilch verrühren. In einer großen Schüssel Mehl mit Salz mischen und mit Hefe-Milch und Margarine verkneten, mindestens 1 Stunde gehen lassen.
2
Für die Füllung alle Zutaten bis auf die Aprikosenmarmelade miteinander verrühren.
3
Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Füllung auf den Teig streichen, dabei einen Rand von 1 cm lassen.
4
Teig von der Längsseite her aufrollen und in zwei Stränge schneiden, dabei das Ende ganz lassen. Stränge zu einem Zopf flechten, nochmals 20 Minuten gehen lassen.
5
Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
6
Nusszopf im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen und direkt nach dem Backen mit Aprikosenmarmelade bestreichen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben