Vitello tonnato – Der Vorspeiseklassiker

Vitello Tonnato selber machen
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
150 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Thunfisch und Kalb? Klingt erstmal nach einer sonderbaren Mischung. Aber nicht umsonst ist Vitello Tonnato der Renner beim Italiener um die Ecke. In Weißwein und Gemüse gekocht wird dein Kalbsfleisch super zart und aromatisch. Anschließend gesellt sich der Thunfisch in Form einer Sauce dazu und vervollständigt die Vorspeise zu einem spannenden Geschmackserlebnis. Hast du dich bisher noch nie getraut, das Vitello Carpaccio im Restaurant zu bestellen? Dann koche es dir jetzt doch einfach selbst und probiere es aus.

Du möchtest ein italienisches 3-Gänge-Menü zaubern? Dann empfehle ich dir diese leckere Vorspeise, egal was danach kommt! Pizza oder Pasta als Hauptspeise und eine klassische Panna Cotta als Nachspeise? Einfach köstlich! Verwöhne dich und deine Freunde. Mit diesem Rezept gelingt dir die Vorspeise garantiert.

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel, Knoblauch und Möhren schälen, Sellerie putzen und schälen. Das Gemüse grob zerkleinern, Zwiebel und Knoblauch ganz lassen.
2
Möhre, Knoblauch, Sellerie, Zwiebel, Rosmarin, Lorbeerblätter, Nelken, Olivenöl und Salz zusammen mit dem Fleisch in einen Topf mit Wasser geben. Weißwein hinzugeben und langsam zum Kochen bringen.
3
Das Fleisch 1 ½ bis 2 Stunden bei niedriger Temperatur ziehen lassen. Im Sud abkühlen lassen.
4
Für die Sauce Eier kochen und grob zerkleinern. In einer Schüssel den Thunfisch und die Eier zerbröseln. Kapern, Anchovis, Salz, Pfeffer und etwas Öl hinzufügen. Mit einem Stabmixer das ganze vermengen, bis eine cremige Sauce entsteht.
5
Das abgekühlte Fleisch in dünne Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten, mit der Sauce bestreichen und mit Kapern bestreut servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Vitello Tonnato selber machen

Die Sous-Vide-Variante

Für die Sous Vide Version dieses Klassikers gibst du das Fleisch zusammen mit dem Sud in einen geeigneten Vakuumierbeutel. Verschließe den Beutel möglichst luftarm und gib ihn bei 60 °C für 2 Stunden in das Sous-Vide-Bad. Wie gehabt abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und mit Sauce servieren.

Nach oben
Nach oben