Vollkornpizza mit Brombeeren, Fenchel und Schafskäse

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Teig
  • 400 g Vollkorn-Mehl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Hefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Honig
  • 360 ml Wasser (lauwarm)
  • Olivenöl
Für den Belag
  • 150 g Brombeeren
  • 1 Fenchelknolle
  • 240 g Schafskäse (alternativ Ziegenfrischkäse oder Brie)
  • 50 g Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Thymian (gehackt)
  • 2 Esslöffel Honig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

An einer guten Pizza Margherita ist nichts verkehrt. Aber ich finde: Wenn schon selbstgemacht, dann darf auch bei den Zutaten wild experimentiert werden. Herausgekommen ist eine richtige Spätsommer-Pizza, die – fruchtig, würzig und ein kleines bisschen herb – einmal alle Geschmacksnerven ins Boot holt.

Brombeer-Fenchel-Pizza_Mood_-1

Brombeeren frisch vom Strauch genascht sind großartig, oder? Vielleicht ist das aber auch nur mein Sammlerstolz, wenn ich die leicht säuerlichen Früchtchen (nahezu) ohne Kratzer erbeuten kann. Wer keine Lust auf’s Sammeln hat, kann jetzt noch schnell ein Körbchen frische Brombeeren kaufen oder greift zur TK-Variante.

Brombeer-Fenchel-Pizza_Mood_-3

Der Fenchel steuert Anis-Aroma und leichte Bitterstoffe bei. Ich schneide die Knolle in etwa 1 cm breite Streifen. Sie werden im Backofen weich, behalten aber ein wenig Biss. Du kannst das Fenchelgemüse auch vorab in der Pfanne 2-3 Minuten andünsten und erst danach zusammen mit Brombeeren und zerkrümeltem Schafskäse auf der Pizza verteilen.

Der Schafskäse war übrigens ein Verlegenheitskauf. Ich hatte ursprünglich Ziegenfrischkäse geplant (konnte aber keinen mehr im Supermarkt ergattern), der sich bestimmt ebenso fantastisch als Topping gemacht hätte. Ebenso wie Brie… oder Gorgonzola …Naja, du merkst, hier gibt es jede Menge Spielraum.

Brombeer-Fenchel-Pizza_Mood_-2

Zu diesem kräftigen Mix passt ein rustikaler Pizzaboden. Daher lasse ich das Weißmehl in der Tüte und bereite den Pizzateig aus Vollkornmehl zu. Der schmeckt nicht nur lecker herb, sondern hält außerdem den Blutzuckerspiegel im Zaum. Die Konsistenz ist ein wenig solider als du vielleicht gewohnt bist. Knete den Teig einfach gut durch und nimm ein Nudelholz zum Ausrollen. Dann ab damit auf’s Backblech, großzügig belegen und im Ofen knusprig backen.

1
In einer großen Schüssel Zucker, Hefe und Wasser vermischen und 5 Minuten stehen lassen, bis die Mischung anfängt zu schäumen. Olivenöl, Honig und Salz untermengen. Mit einer Küchenmaschine oder dem Handmixer (mit Knethaken) 350 g Vollkornmehl nach und nach einarbeiten.
2
Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 5 Minuten per Hand kneten, bis er glatt und elastisch ist. Dafür ggf. noch etwas mehr Mehl einarbeiten.
3
Den Teig zu einem Ball formen und in eine Schüssel legen. Schüssel mit Folie abdecken und an einem warmen Ort etwa 1-2 Stunden gehen lassen.
4
In der Zwischenzeit Fenchel in feine Streifen schneiden. Haselnüsse und Thymian grob hacken. Schafskäse in einer Schale zerkrümeln. 
5
Backofen auf 250 °C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Backpapier mit Olivenöl bestreichen. Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und nochmals kneten. In zwei Portionen teilen, jede Portion zu einem dünnen Pizzaboden ausrollen.
6
Pizzaböden an den Rändern leicht einrollen. Auf Backpapier legen und mit Olivenöl besprenkeln. Brombeeren, Fenchel und Schafskäse gleichmäßig verteilen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, nach etwa der Hälfte der Zeit die Pizzen mit gehackten Haselnüssen und Thymian bestreuen.
7
Fertige Pizzen mit Honig beträufeln, in Stücke schneiden und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

15 Pizza-Lieblinge
Kostenloses Rezeptheft:
15 Pizza-Lieblinge
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben