Wassermelonen-Eis

Wassermelonen-Eis
Vorbereiten
15 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
75 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Was ist die Steigerung von erfrischendem Eis? Na, Wassermelonen-Eis. Der fruchtig-süße Genuss ist für mich das perfekte Dessert bei 35° C im Schatten und hat sich außerdem perfekt an meine Sommer-Bedürfnisse angepasst. Wenn es draußen und drinnen warm ist, stehe ich nämlich nicht gerne lange in der Küche. Wie gut, dass dieses Eis es mir leicht macht: Wassermelone pürieren, mit Sahne, Zucker und Zitronensaft vermischen und schon wandert der Sommerhit in die Eismaschine. Zu gut, um wahr zu sein, aber so ist es. Während wir Shakespeare den Sommernachtstraum überlassen, löffeln wir unser cremiges Eis ganz entspannt auf Balkonien – und zwar in der Realität!

Zubereitungsschritte

1
Wassermelone entkernen, in kleine Stücke schneiden und fein pürieren. Sahne und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Sahne auskühlen lassen.
2
Sahne und Zitronensaft mit dem Melonenpüree vermengen und in der Eismaschine ca. 60 Minuten zu cremigem Eis zubereiten.
3
Fertiges Eis in einen geeigneten Behälter umfüllen und noch 1-2 Stunden nachfrieren lassen, um Kugeln formen zu können.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Wassermelonen-Eis

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Yogurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben