Geräucherte Weihnachtsgans mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen

Vorbereiten
75 Min.
Zubereiten
160 Min.
Niveau
Mittel
An den Festtagen darf man sich ruhig etwas gönnen. Einen ordentlichen Festtagsschmaus eben. Möchtest du bei der Beschreibung "mit weihnachtlich duftenden Gewürzen geräucherte und anschließend knusprig gebackene Gans mit saftiger Apfel-Speck-Füllung" nicht auch schon dein Tafelbesteck zücken? Dazu gibt es allseits beliebte Klassiker: Rotkohl und Knödel.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Zum Räuchern der Gans
  • 3,7 kg Gans
  • 180 g Reis
  • 2 Teelöffel schwarzer Tee (Beutelinhalt)
  • 5 Zimtstangen
  • 15 Gewürznelken
  • Salz, Pfeffer
Für die Füllung
  • 4 Äpfel (Granny Smith)
  • 400 g Speck
  • 350 g Pankomehl
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Butter für die Pfanne
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Maronen
Für die Kartoffelklöße
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 50 g zerlassene Butter
  • 50 g Kartoffelmehl
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
Für den Apfelrotkohl
  • 1 kg Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Äpfel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Esslöffel Essig
  • 200 ml Rotwein
  • 3 Esslöffel Johannisbeergelee
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • Schmalz zum Anbraten
1
Eine große Ofenform mit Alufolie auslegen. Gans ausnehmen, auswaschen und überschüssiges Fett Fett abschneiden. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Reis, Tee, Gewürznelken, Zimtstangen, etwas Salz und Pfeffer in der Ofenform verteilen. Backofen auf Grillfunktion stellen, Bräter oder Ofenform hineinstellen und abwarten, bis sich Rauch entwickelt. Gans in Alufolie wickeln und ein paar Löcher hineinstechen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten räuchern.
3
Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und hacken. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Maronen und Speck ebenfalls würfeln. Speck mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten. Sobald er Farbe angenommen hat, Äpfel dazugeben und weiter braten. Nach ca. 3 Minuten Rosmarinzweige und Pankomehl dazugeben. Vom Herd nehmen und Petersilie untermengen.
4
Gans aus dem Ofen nehmen. Alufolie und Gewürze entfernen und Gans abkühlen lassen. Mit der Apfel-Speck-Masse füllen und über Nacht in den Kühlschrank legen.
5
Am nächsten Tag Backofen auf 180 °C vorheizen und die Gans ca. 100 Minuten knusprig backen. Hin und wieder mit dem ausgelaufenem Fett übergießen.
6
Für die Kartoffelklöße reichlich gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Kartoffeln waschen und im Ganzen mit Schale für 20 Minuten weich kochen. Abseihen, pellen und gut ausdampfen lassen, sodass die Kartoffeln ganz trocken sind.
7
Die noch heißen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen und über die Kartoffelmasse gießen.Eigelbe mit Kartoffelmehl, Muskatnuss und Salz zur Kartoffelmasse geben. Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten und mit den Händen zu runden Knödeln formen.
8
Klöße in siedendem (nicht kochendem) Wasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Immer nur ein paar Klöße auf einmal ins Wasser legen, damit sie genügend Platz haben. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.
9
Den Rotkohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Zwiebeln und Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Rotkohl in feine Streifen schneiden. Schmalz in einem großen Topf schmelzen (Du kannst hierfür auch das Fett verwenden, dass beim Garen der Gans im Ofen austritt). Zwiebel und Äpfel kurz anschwitzen, Rotkohl hinzufügen und alles miteinander vermengen. Alle Gewürze, Essig und Johannisbeergelee hinzugeben. Mit Rotwein ablöschen.
10
Rotkohl so lange köcheln lassen, bis er weich ist (das kann, je nach persönlichem Geschmack, zwischen 30 und 120 Minuten dauern). Rotkohl mit Gans und Knödeln servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben