Weihnachtspralinen

Pralinen liegen gestapelt auf einem Teller
Vorbereiten
20 Min.
Ruhen
150 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Diese Weihnachtspralinen sind eine köstliche Nascherei für die Advents-Kaffeetafel, aber auch ein tolles Geschenk aus der Küche für alle deine Liebsten. Weil Trüffelpralinen ganz einfach ohne Hohlkörper und Formen hergestellt werden, brauchst du kein besonderes Equipment. Du solltest allerdings auf die Auswahl der Schokolade für die Ganache achten. Hier gilt: desto hochwertiger die Rohstoffe, desto besser schmecken deine Weihnachtspralinen. Falls Zimt und Kardamom nicht dein Geschmack sind, kannst du deine Pralinen auch mit Ingwer, Piment, Nelken, Muskat oder Anis würzen. Und wenn du viele Naschkatzen beschenken möchtest, lässt sich dieses Rezept übrigens hervorragend verdoppeln.

Zubereitungsschritte

1
Sahne in einem Topf über mittlerer Hitze aufkochen lassen, Gewürze und abgeriebene Orangenschale hinzufügen, vom Herd nehmen und kurz ziehen lassen.
2
Beide Schokoladensorten in der erwärmten Sahne unter beständigem Rühren schmelzen lassen. Ganache in eine Rührschüssel geben und 1-2 Stunden auskühlen lassen.
3
Festgewordene Ganache mit dem Schneebesen-Aufsatz der Küchenmaschine aufschlagen, Butter hinzufügen und unterschlagen. Blech mit Backpapier vorbereiten und bereitstellen.
4
Luftige Ganache in einen Spritzbeutel geben und ca. 1,5 cm große Tupfen nebeneinander auf das Blech setzen. Tupfen 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Feste Tupfen einzeln mit Einmalhandschuhen vom Papier lösen und in eine runde Form bringen. Nochmals kurz kühlstellen.
5
Zartbitterkuvertüre temperieren: Dazu Kuvertüre fein hacken und die Hälfte in einer mikrowellengeeigneten Schüssel bei 800 Watt in 30-Sekunden-Intervallen auf eine Temperatur von 45° C schmelzen. Geschmolzene Kuvertüre kräftig durchrühren, ohne Luft einzuschlagen.
6
Die Hälfte der übrigen gehackten Schokolade gründlich einrühren bis eine Zieltemperatur von 35° C erreicht ist. Gegebenenfalls in der Mikrowelle erneut kurz erhitzen. Die restliche Schokolade einrühren bis die Masse 28° C hat und keine ungeschmolzenen Klümpchen mehr zu sehen sind. Kuvertüre dann in der Mikrowelle erneut auf 32° C Verarbeitungstemperatur erwärmen. In einer Schale bereitstellen.
7
Backkakao in eine Schale füllen und bereitstellen.
8
Kuvertüre auf die Handflächen geben, Trüffel in den Händen rollen und gleichmäßig mit Kuvertüre bedecken, dann sofort in die Schale mit Backkakao ablegen und rundum wälzen. Mit Einmalhandschuhen arbeiten, um das Anschmelzen der Ganache zu verzögern.
9
Mit Kakao umhüllte Trüffel aus der Schale auf ein Blech oder ein Brett legen und vollständig fest werden lassen. Luftdicht verpacken oder direkt genießen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Pralinen liegen gestapelt auf einem Teller

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben