Beschwipstes Fondue – Weinfondue mit Kalbsfilet

Vorbereiten
55 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein heiß dampfender Topf in der Mitte des Tisches, zartes Kalbsfilet und viele kleine Beilagen – fehlen nur noch deine Freunde, mit denen du dieses Weinfondue in gemütlicher Runde genießt.

Zubereitungsschritte

1
Für die Beilagenkartoffeln Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und mit Olivenöl und Rosmarin vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.
3
Baguette in Scheiben schneiden. Kalbsfilet in ganz dünne Streifen schneiden. Balsamico-Zwiebeln, getrocknete Tomaten und restliche Zutaten in kleine Schüsseln füllen. Salat waschen, trocknen und in eine große Schüssel füllen. Zutaten beiseitestellen.
4
Für das Weinfondue Weißwein mit Hühnerbrühe, Rosmarin und Gewürzen aufkochen. In den Fonduetopf gießen und heiß halten, sodass der Sud leicht köchelt.
5
Für das Salatdressing alle Zutaten miteinander vermischen. Mit dem Salat vermengen.
6
Schalen mit Zutaten am Tisch anrichten. Fleischstücke mit einer Fonduegabel aufspießen und im heißen Weinsud garen. Ofenkartoffeln, Salat und restliche Beilagen dazu genießen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Du magst keine Zwiebeln oder getrocknete Tomaten? Die Beilagen für dein Fondue kannst du ganz nach deinem eigenen Geschmack zusammenstellen. Erlaubt ist, was dir schmeckt.

Nach oben
Nach oben