West-Berliner Currywurst

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Berlin hat uns in der Vergangenheit schon einige kulinarische Klassiker geliefert. Doch einer steht über allem: die Currywurst. Egal welcher Food-Trend gerade aktuell ist, die Currywurst überlebt sie alle. Doch nicht nur bei Curry 36 in Prenzelberg oder Bier’s Ku’damm 195 lässt es sich authentisch berlinerisch genießen. Bereite dir Herta Heuwers Vermächtnis ganz einfach und unglaublich lecker zu Hause zu. Eine knackige Bratwurst Berliner Art mit Darm, frische knusprig frittierte Pommes, eine fruchtig scharfe Currysauce und etwas Currypulver zum Abrunden. Mehr braucht es nicht um dich glücklich zu machen. Da darfst du dann auch laut „Mein lieba Scholli, is dit lecker,wa?!“ rufen.

Zubereitungsschritte

1
Topf mit Öl oder Fritteuse auf 140 °C vorheizen.
2
Kartoffeln mit Schale in dicke Streifen schneiden und in einer Schüssel mit Wasser gründlich waschen.
3
Wasser abgießen und Streifen mit einem Handtuch trocken tupfen. Ins heiße Fett geben und ca. 6 Minuten frittieren, bis eine helle Kruste enstanden ist. Pommen aus dem Fett holen und in einer Schüssel 15 Min. abkühlen lassen.
4
Frittierfett auf 180 °C aufheizen.
5
Currysauce in einem Topf aufwärmen. Würste mit einem Messer Quer in mundgerechte Happen bis zur Hälfte einschneiden und in einer schweren Pfanne mit einem guten Schuss Öl von allen Seiten goldbraun braten.
6
Pommes im Fett ca. 7 Minuten goldbraun backen, in eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen und gründlich durchschütteln.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben