Whisky Sour Cocktail

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
7 Min.
Niveau
Leicht

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zutaten für
  • 12 cl Bourbon Whisky
  • 6 cl frischer Zitronensaft
  • 3 cl Zuckersirup
  • 1 frisches Eiweiß
  • 4 Spritzer Angostura-Bitters
  • 2 Zitronenzesten

Einer der wohl klassischsten Cocktails überhaupt ist der Whisky Sour. Dabei stellt der Name „Sour“ eine ganze Drink-Kategorie dar. Alle Cocktails, deren Hauptkomponenten eine Spirituose, frischer Zitronen- oder Limettensaft und Zuckersirup enthalten, nennen sich „Sour“. Der Whisky Sour ist hierbei einer der meist verbreitetsten. Und das zu Recht, denn die simple Mischung von 3 Zutaten führt zu einem Geschmackserlebnis der Superlative. Vanilliger Bourbon, frisch gepresster Zitronensaft und ein Schuss Zuckersirup verbinden sich zu einem meiner persönlichen Lieblingsdrinks.

Möchtest du deinen Drink nochmals auf ein neues Level bringen, füge pro Drink ein halbes frisches Eiweiß hinzu (Boston Sour). Klingt im ersten Moment vielleicht komisch, schmeckt aber unglaublich gut. Das Eiweiß hat keinen Geschmack und dient im Drink dazu, die Konsistenz cremig, schaumig und das Trinkgefühl damit sehr viel angenehmer zu machen. Ich trinke Whisky Sour ausschließlich mit Ei. Probiere es doch einfach mal aus.

Für den besten Mix

1
Tumbler mit Eiswürfeln füllen und 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.
2
Eiweiß in den Shaker geben und ohne Eis 'trocken-shaken', damit es cremig wird.
3
Bourbon, Zitronensaft und Zuckersirup mit in den Shaker geben. Bis zum Rand mit Eis füllen und kräftig schütteln, bis sich außen eine Eisschicht bildet.
4
Cocktail durch ein feines Sieb in die vorgekühlten Gläser abseihen. Angostura-Spritzer obenauf geben. Zitronenzeste über dem Glas ausdrücken, um die ätherischen Öle freizusetzen. Mit der Zeste über den Glasrand wischen und mit in den Drink geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Aus hygienischen Gründen brauchst du das Ei im Glas nicht fürchten. Verwende auf jeden Fall frische Eier. Alkohol und Zitronensaft wirken antibakteriell und konservierend. Darüber hinaus ist der Drink eiskalt - auch über die Kühlkette brauchst du dir also keine Gedanken zu machen.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben