Wildreis mit gerösteten Kichererbsen und Möhren

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Dieses vegane Gericht kannst du ganz schnell und einfach vorbereiten: Reis kochen, Kichererbsen und Möhren im Ofen backen und Babyspinat anbraten. Dazu kommt noch köstliche Würze aus Orangenabrieb, -Saft und Ahornsirup. Einmal davon gekostet und du freust dich am nächsten Tag doppelt auf deine Mittagspause. Hier gibt’s noch mehr Gerichte, die du gut vorbereiten kannst.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Wildreis nach Packungsanleitung zubereiten.
3
Kichererbsen abgießen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
4
Kichererbsen und Möhren mit Olivenöl vermengen und auf dem Backblech verteilen. Mit Salz abschmecken. Thymian dazugeben. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
5
Orangenschale abreiben und Saft auspressen. Mit Ahornsirup vermischen und über den Kichererbsen und Möhren verteilen. Weitere 5 Minuten backen.
6
Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne mit dem Babyspinat ca. 5 Minuten anbraten.
7
Reis mit den Möhren, Kichererbsen und Babyspinat vermengen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nachdem du das Gericht gekocht und in Tupperdosen gepackt hast, hält es sich im Kühlschrank 2-3 Tage. Für den späteren Verzehr solltest du es aber einfrieren.

 

Nach oben
Nach oben