Winzertarte mit Trauben, Nüssen und Blutwurst

Vorbereiten
65 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Diese Tarte hat’s in sich: Deftige Blutwurst trifft auf süße Trauben und herrlich würzigen Munster-Käse. Ein Herbstgericht, wie es im Buche steht!

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
2
Mehl mit Eiern, Butter und 1 Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
3
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen und vorsichtig in eine gebutterte Tarteform legen, dabei den Teig am Rand hochziehen. Boden mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Alternativ können Sie dazu Blindbackkugeln verwenden.
4
Im Backofen 15 Minuten vorbacken, dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 5 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Backofen auf 180 °C angestellt lassen.
5
Eier mit Wein, Schmand und Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte würzen.
6
Blutwurst in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit Nüssen, Munsterkäse und Trauben gleichmäßig auf dem Boden der Tarte verteilen und mit Eimasse begießen.
7
Tarte im Backofen für 30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen, aufschneiden und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Schick und praktisch zugleich

Mit der Tarteform von Cynthia Barcomi Kitchenware gelingen Pies und Tartes immer in Bestform. Der herausnehmbare Boden und die fabelhafte Antihaftwirkung sorgen dafür, dass sich süße und herzhafte Kreationen jedes Mal im Handumdrehen herauslösen lassen.

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben